Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

12.10.2019 - Und wieder ein erfolgreicher Bambini Spieltag !

Am heutigen Frühlingshaften 11.10.2019 waren wir bei perfekten Bedingungen zu Gast bei der SG Albstadt. Wir spielten auf dem Kunstrasenplatz in Michelbach und traten mit zwei Mannschaften an. Im ersten Spiel trafen unsere Jungs der 2. Mannschaft das erste Mal in dieser Saison auf den Gastgeber. Wir treten ja in dieser Saison mit zwei Teams an und in unserer 2. spielen die Kleineren, neuen oder die einfach noch ein bisschen Zeit brauchen. Tapfer stemmten sie sich den von Beginn an druckvoll spielenden Albstädter. Albstadt ging trotzdem verdient mit 1-0 in Führung. Durch kampfbetontes Agieren konnten die Alzenauer durch Ilija zum 1-1 ausgleichen. Doch Albstadt war heute eine kleine Nummer stärker und konnte schnell wieder in Führung gehen und am Ende sogar noch auf 3-1 erhöhen, was gleichzeitig der Endstand war. Trotzdem war es eine gute Leistung und die Abwehr vor unserem Torwart Till, zeigte in Gestalt von Salomon, Floran und unserm Zentralen Lukas eine solide Leistung. Im 2. Spiel traf unsere 1. Mannschaft gegen alte Bekannte an, dem Team der SG Wasserlos / Hörstein. Nach einem sehr schläfrigen Beginn fingen die Jungs das Fußballspielen an und gingen nach dem sie endlich aufgewacht waren, prompt mit 1-0 durch Luis S. in Führung. Es folgten nun einige gute Aktionen. Gegen Ende konnte Leonart noch einen verunglückten Abschlag des gegnerischen Torwarts zum 2-0 abstauben. Finn und Damian konnten mutig einige Angriffe abwehren und im Mittelfeld sorgten Leonart, Mustafa und Augustin immer wieder für Belebende Angriffe. Luis S. Hatte einige Chancen zu Netzen, aber es sollte in diesem Spiel bei einem Tor bleiben. Direkt im Anschluss blieben die Jungs einfach auf dem Platz und spielten nun gegen die SG Albstadt. In diesem Spiel zeigten alle durchweg eine Top leistung! Mustafa ging sprichwörtlich in diesem Spiel ab wie eine Rakete. Er konnte für die blau weißen das 1-0 erzielen. Es war herrlich mit anzusehen wie alle den offensiv Drang gekonnt umsetzten. Hinten ließ Finn in Kombination mit Till einfach mal gar nichts zu. Damian durfte etwas rausrücken aus der Abwehr und brachte immer wieder gekonnt die Offensive ins Spiel. Dort wuselten neben Augustin auch immer wieder Luis P. ordentlich mit. Dann gelang uns eine tolle Kombination, der Ball wurde schön hinten rausgespielt auf die rechte Seite zu Mustafa, der passte von außen scharf rein wo unser Mittelstürmer Luis S. in bester Abstaubermanier zum 2-0 traf. Es gelang nun fast alles, Leonart, Schuß aus knapp 15m, Tor zum 3-0. Und am Ende belohnte sich Mustafa nach einem klasse Lauf über die rechte Seite und erhöhte zum 4-0 Endstand. Das war ein wirklich ansehnliches Spiel des jüngsten Jahrgangs vom FC Bayern Alzenau. Im letzten Spiel für Alzenau, hieß die Partie, SG Wasserlos / Hörstein gegen unserer 2. Mannschaft. Es war ein kurioses Bambini Spiel. Hier war sehr oft die berühmt berüchtigte und von allen Trainer auf der ganzen Welt gefürchtete BAMBINIRUDELBILDUNG zu sehen. Sprich ein Ball und viele, viele Beine rum herum :-) Es war ein klassisches Spiel getreu dem Motto, kickt Jungs und habt Spaß. Wasserlos konnte mit 1-0 in Führung gehen. Alzenau zeigte trotz des konfusen Spiel gute Ansätze. Floran, Marvin und Malik kämpften hinten Tapfer gegen die Angriffe der SG. Im Mittelfeld Zug Lukas die Strippen und Salomon konnte zusammen mit Ali das ein oder andere Mal davon profitieren. Für Ilija war das ein schwieriges Spiel, der eigentlich gute Dribbler hatte bei Ball Besitz sofort 5 Gegenspieler um sich herum. Wir konnten glücklich durch ein Eigentor noch das 1-1 erzielen. Seyyid und Liam sorgten nun für vorne immer wieder für etwas Gefahr. Doch als wir etwas zu weit aufgerückt waren, konnte die SG durch einen schönen Konter das 2-1 erzielen. Jetzt war es schön zu sehen das die Jungs trotzdem nicht den Kopf hängen ließen, sondern einfach weiter machten. Till traf dann schließlich durch einen schönen Distanzschuss zum 2-2 Endstand. Am Ende war es somit wieder einmal ein richtig toller Spieltag, mit teilweisen super Aktionen und dann auch noch paar schönheitsfehler die aber nicht so tragisch sind. Dafür ist ja das Training da um sich immer weiter zu entwickeln. Für die Stars der Zukunft heißt es nun eine Woche Pause, bevor es zum Hinrundenabschluss nach Wasserlos geht. Der FC Bayern Alzenau kann stolz auf die Bambinis sein. Sven Heinl



Top