Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

06.10.2018 - Alles hat gepasst!

Wieder ein klarer Sieg im dritten Spiel. Und das gegen einen Gegner, der vor dem Spiel als der stärkste Gegner der Hinrunde tituliert wurde. Entweder war Schweinheim besser als Mainaschaff oder unsere Jungs sind noch einen Tick besser geworden. Gehen wir von letzterem aus. Begonnen hat das Spiel mit einem Paukenschlag. Wael hat mit zwei sehenswerten Toren in den ersten zwei Minuten schon frühzeitig die Weichen Richtung Sieg gestellt. Auffällig war, dass diesmal die Standards gut ausgeführt wurden. Es gab drei Tore nach Ecken. David und Semih konnten diese nutzen. Und richtig schöne Spielzüge und auch Konter waren zu sehen. Mainaschaff hatte am Ende nur sehr wenige Chancen zum Torabschluss im Spiel. Semih hat hinten alles abgeräumt, was nicht bei drei auf den Bäumen war und Fynn eröffnete das Spiel gekonnt nach vorne. 6 Tore in der 1. Halbzeit, 4 Tore in der 2. Hälfte......spannend wird es bestimmt für alle, wenn es mal gegen eine spielerich ebenbürtige Mannschaft geht, die uns auch hinten etwas mehr fordert. Insgesamt eine tolle Leistung von allen!!!

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau TSV Mainaschaff
10:0

Torschützen:

Wael (1./2.), Emirhan (6./13.), Semih (12.), David (36./45.), Yusuf Sabri (41.), Arda (46.), Eigentor Mainaschaff (9.)

Alzenau spielte mit:

Noah, Wael, Fynn, Semih, Emirhan, Dominik, Arda, Moritz, Yusuf Sabri, David, Batuhan, Elias



Top