Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

29.092019 - Es war ein Schönes Gefühl zu sehen, daß die Jungs mit einer höherklassigen Mannschaft nicht nur mithalten konnten, sondern sogar besser waren!

Am Sonntag durfte sich unsere U13 mit dem gleichaltrigen Gruppenligisten SV Viktoria Preußen 07 messen. Gespielt wurde zwei mal dreißig und einmal zehn Minuten. Von Beginn an gelang es unserer Mannschaft, sich spielerisch aus dem Angriffspressing der Viktoria zu lösen und in den Rücken der ersten Verteidigungsreihe zu kombinieren. Durch das hohe Stellungsspiel der Gäste taten sich immer wieder Lücken auf, die unsere Jungs zum Konterspiel nutzten. Hier konnte man allerdings sehen, dass die Viktoria durch das Tagesgeschäft in der Gruppenliga doch ein wenig geschulter in der Verschiebung und dessen Abseitsfalle war. In der 23. Spielminute gelang es dann unserem 6er Elias P., den Ball so in die Tiefe zuschieben, dass unser Mittelstürmer Louis P. nach zwei Torschüssen den Ball im Netz versenkte. Kurz darauf war es wieder unser 6er, der sich den Ball über eine kurz ausgeführte Ecke abholten und in den Rückraum der Preußen direkt auf den Fuß von Lysander K. spielte, der dankbar auf 2:0 erhöhte. Nach der Halbzeitpause wechselten unsere Trainer bis auf den Torwart komplett durch. Die Gäste erkannten, dass unsere neu eingewechselten Jungs eine kurze Orientierungsphase brauchten und schlossen in Minute 40 und Minute 43 mit zwei Toren auf 2:2 auf. Davon ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken und erspielten sich fortan mit noch mehr Druck immer wieder Torchancen. In der 59. Minute konnte dann unsere Nr. 20 Carlito M. einen 9-Meter Strafstoß gekonnt in der linken Ecke zum 3:2 versenken. Leander K. zeigte den Gästen dann in der 66. Minute schlussendlich durch einen genialen Fernschuss aus ca. 20 Metern, dass hier und heute kein Sieg für Sie zu holen war und erhöhte damit zum Endstand von 4:2. Die Torschützenliste heute: Louis P. 1 Tor / Lysander K. 1 Tor / Carlito M. 1 Tor und Leander K. 1 Tor

Stimmen zum Spiel: Es war schon etwas überraschend, dass wir eigentlich über das ganze Spiel gesehen, die bessere Mannschaft waren. Auch nachdem wir komplett gewechselt haben, waren wir nach 10 min Eingewöhnungszeit besser und gewannen letztendlich hochverdient So unser Coach Jogi Hock

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Preussen Frankfurt - Gruppenliga
4:2

Torschützen:

Pistner L; Kuisseu L; Maggi C; Kraus L

Alzenau spielte mit:

Pätzelt; Dzafic; Pistner; Touri; Pfarr; Meier; Sprung; Kuisseu; Eberhardt; Meßmer; Kraus; Hotunlu; Khalaf; Ritter; Maggi; Brunnträger



trainer-gesucht-2021.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg

fc_camp.jpg

Top