Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

02.09.2018 - Glückliches Ende mit dem Schlusspfiff!

Heute startete die U15 einen neuen Versuch den ersten Sieg einzufahren, als Gast kam Germania Weilbach an den Prischoß. Unsere Jungs begannen mit viel Elan und versuchten gleich gut ins Spiel zu kommen und den Gegner sich nicht entfalten zu lassen. Weilbach im Gegensatz suchte mit schnellem Spiel durch die Reihen und öffnenden Pässen sich seine Chancen zu erarbeiten. Die erste gute Chance vom Gegner wurde von Ricardo stark pariert. Danach aber wieder ein öffnender Pass und diesmal gab es für unseren Keeper nichts zu halten ………… 0:1. Doch als würde es noch 0:0 stehen schnappten sich unsere Jungs den Ball, Anstoß weiter geht´s. Unser Team wurde immer besser und beherrschte das Spiel, Aktion über außen, Marc schnappt sich den Ball und zieht in den Strafraum …… ein Foul …… ein Pfiff ……….. Elfmeter. Ronaldo nimmt den Ball und lässt dem Keeper keine Chance, 1:1 …… verdient. Danach wieder viel Hin und Her im Mittelfeld, dann einmal mehr ein Spielzug über links außen, harmlose Flanke die der Keeper eigentlich hat, aber ihm rutscht der Ball durch die Hände …… Lui sagt danke am langen Pfosten, 2:1 für uns. Unsere U15 hatte das Spiel in allen Belangen im Griff. Dann ein Rückpass zu Ricardo der den Ball nach vorne schlagen will, aber vom Gegner abgefangen wird, schnell und frech ein Schuss aufs Tor ……. 2:2, danach war Halbzeit. In der 2. Halbzeit war unser Team von Beginn an überlegen und konzentriert. Weilbach konnte nicht mehr so an das gute Spiel aus der ersten Hälfte anknüpfen. Sie versuchten mehr das Alzenauer Spiel zu unterbrechen, als selbst aktiv zu werden. Aus diesem Grund wurde es auch etwas ruppiger, was die eine oder andere gelbe Karte auf beiden Seiten zu Folge hatte. Alzenau erspielte sich mehrere Chancen, auch aus der zweiten Reihe wurde es nun mal probiert, allerdings ohne entscheidenden Erfolg. Dann die letzte Aktion im Spiel, ein Eckball für uns. Ein lang hereingezogener Ball die Abwehr von Weilbach zieht nach vorne und hinten lang steht Janis, nimmt den Ball direkt und schiebt zum 3:2 Sieg ein, Tor und gleichzeitig Abpfiff des Spiels. Endlich …… endlich der Lohn für ein gutes Spiel, trotz des einen oder anderen Patzers in den eigenen Reihen, dass Team ist gut genug so etwas auszubügeln. Jetzt sind wir in der Liga angekommen und der Knoten ist hoffentlich geplatzt.

Stimmen zum Spiel: Mandy Bukowski (Elternteil): Wir haben uns schwer getan, aber in der 2. Hälfte deutlich dominiert. Es war spannend und nervenaufreibend von außen zuzuschauen. Ich bin froh, dass es endlich mit den drei Punkten geklappt hat. Das haben sich die Jungs verdient.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Germania Weilbach
3:2

Torschützen:

15. Minute Ronaldo Tieres, 27. Minute Larell Smith, 70. Minute Janis Adam

Alzenau spielte mit:

Ricardo Franz, Tim Heberer, Ronaldo Torres, Ramon Fernandez Tascon, Nicolas Bott, Max Kraus, Maico Schmidt, Luan Tershani, Larell Smith, Josha Böhm, Janis Adam, Ivan Tiganj, Arian Musliu, Tom Luca Törpel, Marc Collins, Emil Scholz



drei-koenigstunier.jpg
FCBA_WA_Fangruppe.jpg
U15 - gruen
U15 - blau
U15 - rot
U15 - orange
Top