Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

05.10.2019 - Alzenau setzt gegen Makkabi ein 9:0-Ausrufezeichen!!

Auch wenn es sich bei dem Gegner um die U-15 von Makkabi Frankfurt handelte, so kam mit ihr trotz allem ein Hessenligist mit entsprechenden Qualitäten nach Alzenau… Außerdem musste der Coach vor dem Spiel noch auf der Torhüterposition improvisieren. (da die etatmäßigen Keeper fehlten, ging ein Feldspieler ins Tor) Es war der Mannschaft von Vladan Brankovic aber anzusehen, dass sie sich unbedingt für die schmerzhafte 0:5 Niederlage der vergangenen Woche rehabilitieren wollte. Von Anfang an war das Team hochkonzentriert und nahm jeden Zweikampf an. Sie erspielten sich Chancen und ließen den Ball sicher und variabel durch die eigenen Reihen laufen. Mit einem Doppelschlag (8. und 12. Minute) sorgte Alzenau schon früh für die 2:0 Führung und der Gegner geriet immer mehr unter Druck. In der 28. Minute erhöhten sie durch einen direkt verwandelten Freistoß noch auf 3:0 – das war dann auch der Halbzeitstand. Vladan Brankovic nutzte dieses Testspiel um viel auszuprobieren und allen Spielern auch entsprechend Spielpraxis zu geben. Er wechselte „gut durch“ und konnte mit ansehen, dass sein Team das Spiel absolut im Griff hatte und sich weiterhin viele Chancen erspielte. Bereits kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Alzenau auf das vorentscheidende 4:0 und hatte damit aber noch lange nicht genug. Die Mannschaft von Makkabi Frankfurt sah einen Angriff nach dem anderen auf sich zukommen und musste noch weitere 5 (!) Treffer hinnehmen, die teilweise sehenswert herausgespielt wurden. Man sollte das Spiel und vor allem das Ergebnis nicht überbewerten – ein Signal ist es aber allemal. Das Spiel war der gelungene Anfang einer „sehr vollen“ Testspielwoche mit einigen interessanten Partien…

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Makkabi Frankfurt
9:0


FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg

fc_camp.jpg

Top