Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

09.11.2019 - U16 zieht weiter ihre Kreise!

Auch gegen den amtierenden Tabellenzweiten JSG Freiger/Hasselr I gab sich die U16 keine Blöße. Sie gewann das Spiel zwar knapp aber hochverdient mit 1:0. Der Gegner spielte mit einer massiven Abwehr und versuchte sich so, den Angriffsbemühungen von Alzenau zu stellen. Das gelang ihm streckenweiße wirklich sehr gut. Also waren heute Geduld, Konzentration und taktische Disziplin gefragt – und das setzten die Jungs in der ersten Halbzeit auch um. Immer wieder bauten sie von hinten heraus ihr Spiel auf und warteten auf ihre Chancen – die auch im Laufe der Partie zunahmen. Philipp Aksöz erlöste dann das Team von Vladan Brankovic und sorgte mit seinem Treffer in der 14. Minute nicht nur für die 1:0 Führung – sondern auch gleichzeitig für das einzige Tor der Partie. In der zweiten Halbzeit verflachte die Begegnung dann sukzessive und es gab nur noch wenige Höhepunkte. Das Spiel war zwar sehr einseitig und wurde von Alzenau auch absolut dominiert, lebte aber aufgrund der knappen Führung bis zuletzt von seiner Spannung. Darauf hätten der Coach und auch die Zuschauer sicher gern verzichtet, aber am Ende werden 21 Punkte in 7 Spielen verbucht und man kann festhalten, dass die U16 weiterhin auf Kurs ist.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Freiger/Hasselr I
1:0


Top