Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

22.11.2019 - B1 gewinnt in der Verbandsliga 0:4 beim FV Biebrich 02!

Die Ausgangslage war klar. Wenn unser Team vor der Winterpause Tuchfühlung zur Tabellenspitze behalten wollte, durften wir als Siebter beim Dritten Biebrich nicht verlieren. Vor dem Spiel hatten wir nur drei Punkte Rückstand auf Biebrich. Die Trainer hatten etwas umgestellt, Berhan begann vorne rechts und Simon im offensiven Mittelfeld, als zentrale Sturmspitze sollte Demikan fungieren. Nach einem nervösen Beginn fingen wir uns als erstes. Der Matchplan der Trainer ging auf, nach einem Einwurf und einem schnellen Pass auf Mohammad flankte der nach innen und Demikan erzielte mit einem schönen Kopfball das 0:1 in der 8. Minute. Der Gegner hatte sich vom Rückstand noch gar nicht richtig erholt, da fand Leon mit einem tollen Diagonalpass über das ganze Feld den außen gestarteten Manuel, der gab nach innen und der prima aufgelegte Demikan erzielte in der 13. Minute sein zweites Tor. In einer starken ersten Halbzeit konnte der Gegner wegen des ständigen Anlaufens unserer Mannschaft nicht ins Spiel kommen, wir hatten noch einige gute Aktionen nach vorne, hinten hatten wir gar nichts zugelassen. Wir sahen eine fast perfekte erste Halbzeit. In Hälfte zwei erwarteten wir den großen Ansturm der Heimmannschaft, erneut hatten wir aber den besseren Start. Demikan setzte sich trotz zweieer Gegner gut durch und passte auf Berhan, der in der 42. Minute das 0:3 erzielen konnte. In der Folge versuchte Biebrich zwar zu Torerfolgen zu kommen, unsere Abwehr stand aber sehr sicher und die beiden einzigen Chancen machte dann unser Torhüter zunichte. Der sehr gut leitende Schiedsrichter Erik Vardanjan vom SV Bad Camberg sorgte dafür, das das Spiel jederzeit fair blieb. Kurz vor dem Ende konnte dann der zuvor eingewechselte Quentin nach einer Ecke von David in der 77. Minute den 0:4 Endstand markieren. Nach den drei Niederlagen zuvor zeigte das Team die richtige Reaktion und kam bei einem starken Gegner zu einem ungefährdeten und selbst in dieser Höhe verdienten Sieg.

Stimmen zum Spiel: Ersan Banbal: Die Mannschaft hat die letzten zwei Wochen sehr gut gearbeitet, sie war heute sehr konzentriert, die Spielvorbereitung hat gepasst, dann hat sich das Team mit einer starken Leistung selbst belohnt.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   FV Biebrich 02
4 : 0

Torschützen:

Demikan (2), Berhan, Quentin

Alzenau spielte mit:

Joel Andres (TW), Moritz Aul, Mehmet Dilek, David Oehme, Berhan Bulut, Deminkan Bingöl, Manuel Stemmler, Elias Cvrlje, Simon Felde, Mohammad Touri, Leon Juric sowie Mateo Glavas (TW), Quentin Hartung, Florian Kreis, Maksimilian Matijevic, Louis Huber und Ivan Tiganj.



Top