Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Anschluss an die Spitzengruppe gehalten

Mit der Begegnung gegen Ober-Roden stand ein wichtiges Verfolgerduell an. Der Sieger würde den Kontakt zur Spitzengruppe halten, während der Verlierer sich erstmal in das Tabellenmittelfeld der Verbandsliga einsortieren musste. 

Mit einer sehr konzentrierten Leistung, wollte man einen frühen Rückstand wie in den ersten beiden Heimspielen vermeiden. Die Mannschaft hielt sich an die taktische Marschroute und nahm dem Gegner, dessen Spiel eigentlich nur aus langen Bällen besteht, deren Waffe. Es entwickelte sich ein überlegen geführtes Spiel unserer Jungs mit viel Ballbesitz und einer 2:0 Halbzeitführung durch Tore von Danijel Dushi und Sebastian Groß.

Nachdem sich unser Gegner aufgrund eines brutalen Foulspiels die rote Karte einhandelte, wurde unsere Überlegenheit immer drückender. Zweimal Sebastian Groß und Benjamin Trageser schraubten das Ergebnis auch in der Höhe völlig verdient in die Höhe.

Nach den ersten beiden ärgerlichen Heimspielen gegen Kickers Offenbach (3:3) und Bad Vilbel (3:4) knüpften die Spieler auch an die bisher tadellose Auswärtsleistung an und setzten sich nun vor dem hessischen Herbstferien in der Spitzengruppen der Verbandsliga fest. 

Bilder vom Spiel

DSC_6082.jpg

DSC_6090.jpg

DSC_6107.jpg

DSC_6124.jpg

DSC_6131.jpg

DSC_6134.jpg

DSC_6137.jpg

DSC_6145.jpg

DSC_6155.jpg

DSC_6159.jpg

 

Top