Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

10.08.2019 - U18 verliert 4:5 in Schwanheim.!

Unsere U18 kam sehr gut ins Spiel gegen den Hessenliga Absteiger aus Schwanheim. Das Spiel war in der Anfangsphase komplett in Alzenauer Hand. In der 15. Minute fiel dann die hochverdiente Führung. Maik Felchle flankt scharf in die Mitte, diesen Ball konnte ein Schwanheim Akteur nur noch ins eigene Tor klären. Schwanheim beschränkte sich im Abwehrpressing agierend nur noch auf Konter. Diese Konter wurden eiskalt verwertet. Der Ausgleich viel in der 34. Minute nach der ersten Alzenauer Einladung an diesem Tag. 5 Minuten später kam die direkte Alzenauer Antwort. Felchle trifft eiskalt zum 2:1 für unser Team. Kurz vor der Pause dann ein haarsträubender Ballverlust in unserem Mittelfeld und Schwanheim nutze die nächste Einladung eiskalt zum 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Direkt nach der Pause wird in unserer Hälfte fatal über den Ball getreten, so dass der Schwanheim Akteur Suleiman mit seinem 2. Treffer im 1 vs 1 gegen unseren Keeper Mark Uffelmann den 3:2 Zwischenstand erzielen konnte. Unser Team sichtlich geschockt lässt sich in der 55. Minute zum nächsten individuellen Fehler hinreißen, der wie zuvor wieder eiskalt bestraft wird. 4:2 für das Heimteam steht es bis zur 57. Minute. Felchle erzielt im direkten Gegenschlag das 3:4 aus Alzenauer Sicht. Alvin Rama konnte nach 87. Minuten durch einen wuchtigen Flachschuss verdient ausgleichen. Der Ausgleich hielt leider nicht lange an. Schwanheim Spieler Marco Caltagirone trifft umgehend zum 5:4 Entstand für Schwanheim.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FC Germania Schwanheim
4:5


Top