Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

05.10.2019 - Die Jungs werden immer besser!

Die reguläre Spielzeit war bereits seit 2 Minuten abgelaufen als Schweinheim mit einem Distanzschuss aus 15m unter die Latte den ersten Sieg der Alzenauer F2 in dieser Saison vereitelte. Die Enttäuschung des späten Nackenschlags war Spielern und Trainern kurz anzusehen. Die Enttäuschung wich allerdings relativ schnell einem gewissen Stolz. Die kleinen Bayern hatten Ihren Gegner das ganze Spiel über klar beherrscht. Trotz der vielen Negativerlebnissen der letzen Wochen wurden die Trainingsinhalte heute von allen Spielern super umgesetzt. Die Alzenauer waren von der ersten Minute an bissig in den Zweikämpfen. Gabriel und Tom verteidigten aktiv, aggressiv nach vorne, sodass wir nahezu keine Torchance zuließen. Mattheo, Anton und Luan gewannen schnell Oberhand im Mittelfeld und Julian wirbelte vorne zwischen den gegnerischen Abwehrspielern. Muhammed, Tochuwku und Shqipron fügten sich nahtlos ein. So brachte ein gewonnener Ball in der Abwehr den Führungstreffer. Ein schneller Pass und Anton vollendete geschickt am herausstürmenden Torwart. Mit der 1:0 Pausenführung trat die F2 auch in der 2. Halbzeit selbstbewusst auf und war spielerisch und kämpferisch weiter die bessere Mannschaft. Als ein missglückter Abwehrversuch vom gegnerischen Torwart bei Anton landete überwand dieser in Klaus-Augenthaler-Manier den Torwart und traf von der Mittellinie ins leere Tor. Schweinheim blieb mit Distanzschüssen gefährlich. So schafften Sie mit einem Sonntagsschuss am Samstagmorgen in den Winkel den Anschluss und weit in der Nachspielzeit mit einem weiteren Distanzschuss den schmeichelhaften Ausgleich. Jetzt gilt es die positiven Aspekte mitzunehmen und im Spiel am nächsten Samstag gegen Vorwärts Kleinostheim weiter zu perfektionieren. Hier wartet allerdings eine Mammutaufgabe auf die kleinen Bayern, haben die Kleinostheimer bisher jeden Ihrer Gegnen zweistellig geschlagen. Gehen wir es an!

Stimmen zum Spiel: Spielen zum Spiel: Trainer Torsten Fischer: Ich bin heute wahnsinnig stolz auf die Jungs. Das war heute schon nah an dem, was wir immer predigen und sehen wollen. Zum ersten mal in dieser Saison waren wir nicht passiv und haben auf den Gegner reagiert. Wir waren vielmehr aktiv und hatten durch Pressingsituationen immer wieder tolle Ballgewinne, wo wir mutig nach vorne verteidigt haben. Und das gegen eine Mannschaft, die uns körperlich aufgrund 4 Spielern des älteren Jahrgangs überlegen waren. Hier muss ich unserem Abehrverbund ein großes Lob aussprechen. Wir haben nahezu keine Torchance des Gegners zugelassen. 2 Distanzschüsse haben und leider den Sieg gekostet. Großes Kompliment an die Jungs!

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau TV Schweinheim
2:2

Torschützen:

Anton 2

Alzenau spielte mit:

Es spielten: Lauricrio, Tom, Gabriel, Anton, Luan, Mattheo, Julian, Tochowku, Shqipron, Muhammed



trainer-gesucht-2021.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg

fc_camp.jpg

Top