Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

11.01.2020 - Eine beeindruckende Leistung riefen die U8 Kicker beim Hallenturnier im Westerngrund ab!

Das nackte Ergebnis mit dem 6. Platz von 12 Teilnehmern beim U9 Turnier im Westengrund lässt noch keine Rückschlüsse auf eine beeindruckende Leistung der kleinen Bayern zu. Wenn man jedoch bedenkt, dass die Alzenauer als einzigste Mannschaft mit einer kompletten 2012er Jahrgangsmannschaft angereist waren kann man verstehen, was den Trainern so gut an der Leistung gefallen hat. Gleich im ersten Spiel siegten die Jungs mit 4:0 gegen Westerngrund 2. Nach anfänglichem Abtasten löste das 1:0 den Knoten und die Bayern waren im Turnier angekommen. Das 2. Spiel gegen eine starke Mannschaft von Sommerkahl war eine hervorragende Mannschaftleistung. Der Defensivverbund war gegen die agilen und technisch starken Sommerkahler durchweg hochkonzentriert und legte mit dem 2. zu Null Spiel in Folge den Grundstein für den Sieg. Vorne waren wir immer wieder durch unsere schnellen Spieler gefährlich und trafen 3 mal. So kam es im letzten Gruppenspiel zum Finale um den Gruppensieg gegen Krombach 1. Wir verloren das Spiel verdient mit 2:5. Krombach 1 hatte nahezu ausschließlich Jungs aus dem 2011er Jahrgang dabei, was sich hier dann doch deutlich bemerkbar machte. Unschön war in diesem Spiel allerdings die Gangart der Krombacher. Unser Tochukwu, der mit Abstand schnellste Spieler des gesamten Turniers hatte in den ersten beiden Spielen bereits 6 mal getroffen. Das veranlasste die Krombacher sich ganz besonders um ihn zu kümmern. Es spielten sich zum Teil sehr unschöne und wilde Jagdszenen ab. Leider versäumte es der Schiedsrichter unseren Spieler gegen diese extrem harte Gangart zu schützen. Wir verpassten mit dieser Niederlage den Halbfinaleinzug denkbar knapp. Die jeweiligen Gruppensieger und der beste Gruppenzweite aus den 3 Gruppen kamen ins Halbfinale. Uns fehlten zum Schluss lediglich 2 Tore für die Überraschung. Im Platzierungsspiel um den 5. Platz trafen wir auf Westerngrund 1. In einem sehr ausgeglichenen Spiel ging es hin und her mit einem Chancenplus für unsere Jungs. Leider verpassten wir es auch die klarsten Chancen in ein Tor umzumünzen. So kam es wie so oft, dass wir 15 Sekunden vor Schluss das 0:1 kassierten. Mit dem letzten Angriff warfen wir nochmal alles nach vorne und trafen mit der Schlusssirene den Pfosten. Dramatik pur also! Zusammenfassend war es ein tolles Turnier unserer Jungs. Wir behaupteten uns gegen Mannschaften, die allesamt gespickt waren mit Spielern des älteren Jahrgangs 2011. Das Spiel gegen den Ball war sehr gut. Niemand steckte zurück und haute sich auch gegen die älteren Gegner in jeden Zweikampf. Erwähnenswert ist hier auch noch die Leistung von Tochukwu, der mit seinen 7. Treffern zum besten Torschützen des Turniers ausgezeichnet wurde. An diesem Tag war er von keinem Gegenspieler zu halten

Alzenau spielte mit:

Lauricio, Tom, Gabriel, Anton, Julian, Tochukwu, Luan, Muhammed



Top