Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

17.11.2018 - Tolle Aufholjagd des FC Bayern Alzenau wird belohnt!!

Unter strahlender Herbstsonne empfing die F1 Jugend den SC Dortelweil aus Bad Vilbel am 17.11 zu einem Testspiel. Die Mannschaft von Trainer Ismet Gündogdu übernahm direkt nach Anstoß die Kontrolle über Spiel und Gegner. Nur selten konnten die Gäste in die Hälfte der Alzenauer vordringen. Dank einer starken Abwehr und Torwartleistung blieben aber alle Angriffe erfolglos. Auf der anderen Seite konnte Alzenau sich im ersten Durchgang mehrmals gefährlich vors Tor kombinieren. Einzig beim Abschluss fehlte das nötige Glück! Nach einer Viertelstunde belohnten sich die Alzenauer dann aber für ihr starkes Spiel. Stürmer Julius K. traf mit Links zum verdienten 1:0. Mit der Führung ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer zunächst ein völlig anderes Spiel! Es folgten drei Minuten die Heimmannschaft und Trainer wohl am liebsten Vergessen würden. Der SC Dortelweil erzielte zunächst in der 28. Minute den Ausgleich um dann in der 29. Minute und der 30. Minute noch zwei Treffer nachzulegen. 1:3, Spiel gedreht! Doch jetzt zeigte sich die enorme Moral und der Kampfgeist der U9 aus Alzenau! Nachdem mehrere Großchancen nicht verwertet werden konnten schaffte Julius K. in der 38. Minute den Anschlusstreffer zum 2:3. Es folgte ein spannender Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten. In der 49. Minute nahm sich dann aber der Alzenauer Stürmer Niklas K. ein Herz und erzielte mit einem strammen Schuss das erlösende 3 zu 3. Kurz darauf ertönte, unter großem Beifall der Fans beider Mannschaften, der Schlusspfiff. Ein gerechtes Unentschieden in einem spannenden und vor allem fairem Spiel. Während die Jungs aus Alzenau in der ersten Halbzeit ihre spielerische Klasse zeigte, war der zweite Durchgang von viel Leidenschaft und Kampf geprägt und es hat sich mal wieder gezeigt, dass man auch nach einem Rückstand nicht Aufgeben darf und immer weiter Kämpfen muss.

Stimmen zum Spiel: Ismet Gündogdu, Trainer FC Bayern Alzenau: „Ich bin mit den ersten 25 Minuten meiner Mannschaft sehr zufrieden. Da haben wir wirklich guten Fußball gespielt. In der zweiten Hälfte haben wir leider geschlafen. Zum Glück für uns konnten wir uns aber noch Belohnen und den Ausgleich erzielen.“

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau SC Dortelweil
3:3

Torschützen:

Julius (10. / 38. ), Niklas (49.)

Alzenau spielte mit:

Lukas, Robin, Efe, Berk, Aron, Linus, Max, Vajk, Julius, Niklas



Top