Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

01.06.2019 - Klarer Auswärtssieg zum Saisonfinale!

Die F-Jugend des FC Bayern Alzenau beendet die Saison mit einem ungefährdeten 5:0 beim TSV Mainaschaff. Nach kurzem Abtasten beider Mannschaften nahmen die kleinen Bayern das Spiel schnell in die Hand. Trotz einiger guten Aktionen in den ersten Minuten fehlte nur das Glück beim Torschuss. Schließlich konnte Max aus der Distanz zum Abschluss kommen und den sehenswerten ersten Treffer markieren. Direkt nach Wiederanstoß erkämpfe sich Julius den Ball, umspielte 2 Gegner und vollendete zum 2:0. Es hätten noch weitere Treffer folgen können, doch 2 mal rettete der Pfosten oder es fehlte an Konzentration im Abschluss. Im zweiten Durchgang versuchten die Gastgeber aus Mainaschaff das Spiel noch zu Drehen und griffen mit neuem Mut an. Doch die Abwehr von Alzenau stand das ganze Spiel über sehr sicher. Nach einem tollen Angriff vollendete Aron mit einem satten Schuss aus gut 10 Metern zum 3:0. Wenig später Krönte Efe seine tolle Leistung in der Abwehr mit einem Tor. Wieder zeigte Alzenau eine schöne Kombination. Der erste Schussversuch konnte noch von Mainaschaff abgewehrt werden, doch Efes Nachschuss war dann unhaltbar. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte dann Niklas der nach tollem Pass alleine aufs Tor zulief und cool vollendete. Insgesamt war das Spiel die wohl beste Mannschaftsleistung der letzten Wochen - und das gegen einen Gegner der Stärker war, als das Ergebnis vermuten lässt.

Stimmen zum Spiel: Trainer Ismet Gündogdu: „Wir haben etwas an der Aufstellung gefeilt und das hat sich gelohnt. Wir haben ein echt starkes Spiel gemacht und hätten sicher noch höher gewinnen können. Ich hoffe das Erfolgserlebnis trägt die Jungs durch die Turniere in den kommenden Wochen“.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau TSV Mainaschaff
5:0

Torschützen:

Max (9.), Julius (9.), Aron (26.), Efe (27), Niklas (36.)

Alzenau spielte mit:

Lukas, Robin, Efe, Berk, Aron, Linus, Niklas, Max, Vajk, Julius, Mirac, Simon



Top