Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

09.07.2017 - Zuerst Hui dann bisschen Pech !

Am Sonntag Morgen hieß es Bambini Fusssball beim Turnier in Strietwald. Gespielt wurde im Modus, jeder gegen jeden, Spielzeit 10min bei 7 Teams. Im ersten Spiel hatten wir es mit mit dem TV Schweinheim zu tun. In der Hallensaison trafen wir schon einmal aufeinander und damals verloren wir deutlich, dieses Mal machten wir es besser und erkämpften uns ein tolles Unentschieden. Es durften zuerst die etwas Größeren ran um in das Turnier reinzukommen. Unser Bärenstarker Torwart Etienne Noe und unsere sehr solide Abwehr mit Linus Curth, Robin Schilling und Miko Amberg machten ihre Aufgabe sehr gut. Sie sollten erst im 4. Spiel ein Gegentor zulassen, was wirklich hervorzuheben ist! Im 2. Spiel konnten wir gegen die Kickers aus Gailbach die ersten Tore erzielen. Am Ende hieß es 2-0 für uns. Die Torschützen war unser defensiver Mittelfeldspieler Konstantin Heusing, der diese Position beherrscht wie ein Profi und David Kühn, unser linker Mittelfelddribbler. Im 3. Spiel stand uns das Team aus Glattbach gegenüber. Bei Max Daug platzte der Knoten und er durfte sich auch in die Liste der Schützen eintragen. Erfreulicherweise traf unser neuer Stürmer Simon Sanchez das erste mal für Bayern Alzenau. Am Ende hieß es 4-0. Die Euphorie war groß und da auch ein paar kleinere dabei waren, kamen diese gegen Vorwärts Kleinostheim zum Zuge. Paul Neumann durfte auf seiner geliebten Stürmerposition zeigen was er drauf hat. Auch unser Jüngster Anton Umlauf durfte sich zeigen. Beide machten das wirklich Prima. Am Ende entschied ein kleiner Fehler das Spiel und wir verloren knapp mit 0-1. Im nächsten Spiel trafen wir auf den späteren Turniersieger und Gastgeber, die SG Strietwald. Die SG Strietwald blieb über den kompletten Turnierverlauf ohne Gegentor und war wirklich der hochverdiente Turniersieger. Trotzdem lieferten wir ein tolles Match mit vielen tollen Szenen. Am Ende verloren wir knapp mit einem Törchen Unterschied. Das letzte Spiel bestritten wir gegen die Germania Dettingen. Bei diesem Spiel durften alle von Anfang an ran, die bei den vorherigen Spielen nicht in der Startformation standen. So ergab sich unser Bambini Sturm mit David Sömmer und Anton Umlauf. Auch Caspar Smith durfte sich im Mittelfeld beweisen. Wie bei den anderen Niederlagen kam auch hier das Pech hinzu. Nach dem 0-1 konnten wir noch das 1-1 erreichen, doch am Ende hieß es 1-2. Am Ende wurden wir 4. Und schrammten nur ganz Knapp am 3.Platz Vorbei. Nach einem langen und wirklich heißen Tag, konnte ich in durchweg fröhliche wenn auch teilweise Rote Gesichter sehen. Wir freuen uns jetzt riesig auf unser Heimturnier in Alzenau, was auch gleichzeitig unser Saisonabschluss ist. Sven Heinl

Stimmen zum Spiel: Alle gaben ihr bestes, es war nicht einfach bei 34 Grad zu spielen. Danke an die SG Strietwald für ein durchweg gelungenes Turnier.

Alzenau spielte mit:

Tor: Etienne Noe, Abwehr: Linus Curth, Robin Schilling, Miko Amberg, Mittelfeld: Konstantin Heusing, Max Daug, David Kühn, Paul Neumann, Caspar Smith, Sturm: Simon Sanchez, David Sömmer, Anton Umlauf



Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe