Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

23.07.2018 - Ein packender Krimi am Ende der Bambini Saison !

Heute war unser Bambini Abschluß mit einem Spiel das es in sich hatte. Es heißt Abschied nehmen von unseren 2011er Alzenauer Kicker. Es war eine super tolle Truppe die verdammt viel Freude bereitet hat. Die Fortschritte und sehr positive Entwicklung war wirklich beeindruckend bei diesen Jungs. Teilweise waren Kids seit 3 Jahren dabei und gingen durch ein paar tiefen aber auch durch sehr, sehr viele Höhen. Alle die ab nächster Saison F Jugend spielen, haben das Zeug dazu für richtig tolle Momente zu sorgen. Mit Freude und Spannung werden wir die Kids auf ihren weiteren Weg verfolgen und wer weiß ob da nicht der ein oder andere Bundesliga Star geboren wurde ;-) Heute trafen wir uns zum Abschluß zu einem gemeinsamen Kick wo die Eltern beweisen konnten, woher ihr Nachwuchs das Talent hat. Es war ein Spiel gemischt, Eltern mit Kids Zusammen. Ein Team wurde von der Trainerin Meike Schneider betreut, dass andere von dem Trainer Sven Heinl. In der 1. Halbzeit dominierte das Team vom Sven klar, es wurde kombiniert was das Zeug hielt, ein Traumpass folgte dem anderen. Leider haberte es am Torabschluss, die Teilweise geschätzte 20m zu hoch und 50m zu weit landeten, wohlgemerkt auf ein Kleinfeldtor.... Zur Halbzeit stand es 3-0. Nach der Halbzeit konnte Meike 3 echte Verstärkungen verpflichten, 3 Mamas die deutlich machten das König Fussball auch von Frauen beherrscht werden kann. Es wurde ein richtig hitziges Duell in dem es an Motivation nicht fehlte. Sohn foult seinen eigenen Vater brutal um, danach wurde der Trainer schwer getroffen, ohne Konsequenzen für den 5 jährigen Übeltäter. Der Höhepunkt in der 2. Halbzeit war neben dem grandiosen Tor von Tills Mama Claudia, sicherlich der Gewaltschuss vom Trainer Sven auf den Kasten wo Torfrau Meike mit einem gewaltigen Hechtsprung ihr rechtes Handgelenk riskierte und den Ball aus dem Winkel fischte. Falls mal Not am Mann ist in der Hessenliga, kann man sicherlich den ein oder anderen Papa blind nominieren ;-) Am Ende hieß es 4-4 in einem Duell das locker Champions League Niveau hatte. Zum Schluss gab es noch ein paar kleine Andenken für die kleinen und zwei tolle Geschenke für die Trainer. Wir Trainer möchten uns herzlich bedanken für die wahnsinnig tolle Unterstützung der Eltern und der sehr Familieren Freundschaftlichen Atmosphäre das ganze Jahr über. Wir freuen uns auf die nächste Saison, wo jetzt schon abzusehen ist das ein riesen großes Potential vorhanden ist um eine erfolgreiche Saison 2018/19 zu absolvieren. Jetzt heißt es Sommerferien genießen und erholen. Meike Schneider und Sven Heinl.

Alzenau spielte mit:

Mit allen, einfach allen



jugendtrainer.jpg

drei-koenigstunier.jpg
FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Bambini - grün
Bambini - blau
Bambini - rot
Bambini - Orange
Top