Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

20.10.2018 - Im ersten Spiel des Turniers traten die Alzenauer gegen Albstadt 2 an. Die Alzenauer stürmten los und versuchten ihr Spiel von hinten aufzubauen.!

Viele Angriffe gelangen bei denen Lauricio, Anton, Till und Gabriel viele Torchancen hatten. Leider ging kein Ball ins Netz. Im fast einzigen Angriff, den die Gegner gegen unsere starke Abwehr (Niki, Tom, Matheo, Gabriel) umsetzen konnten, fiel das Gegentor aus 12 Metern Entfernung. Der Ball ging hoch ins Tor und unser Torwart, Julian, der vorher nicht viel zu tun hatte, hatte hier keine Chance. Trotz des Rückstandes kämpften die Alzenauer Jungs weiter und erspielten Ecken und Torchancen und auch zwei Tore, die leider vom Schiedsrichter nicht gegeben wurden, obwohl der Torwart den Ball weit hinter der Linie hielt. Somit blieb es leider beim 0:1. Im zweiten Spiel ging es gegen die SG Wasserlos / Hörstein, die stark und geordnet starteten. Die Alzenauer konnten die Gegner kaum stoppen, die schnell mit 0:1 führten. Lauricio konnte nach schönen Kombinationsspiel ausgleichen. Leider gelang den Wasserlosern erneut die Führung, wobei Niki nach einem schnellen Angriff eingeleitet durch einen Pass von Till zum 2:2 ausgleichen konnte. Danach stürmte die SG Wasserlos / Hörstein mit großem Tempo nach vorne und erzielte drei Tore in Folge. Aber die Jungs aus Alzenau ließen sich nicht entmutigen und kämpften weiter. Gabriel hatte einen tollen Torschuss, der leider vorbeiging. Anschließend traf Lauricio noch zwei Mal nach gutem Kombinationsspiel mit Anton, Tom, Lukas, Mattheo zum Endstand von 4:6. Julian gab alles im Tor, konnte aber leider nicht alles halten. Beim letzten Spiel gegen Albstadt 1 starteten unsere Jungs noch einmal hoch motiviert. In der Abwehr verteidigten Mattheo und Niki gut, trotzdem gelang es den Albstädtern ein unhaltbares Tor direkt unter die Latte zu platzieren. Lauricio, Tom und Gabriel stürmten nach vorne, leider glückte kein Tor. Julian hielt durch eine hervorragende Parade das 0:1. Tom, Anton und Till stellten die Wege in der Abwehr zu und bauten von hinten Angriffe auf. So gelang es schließlich Niki zum 1:1 auszugleichen. Die Jungs konnten noch einige Ecken erzielen, leider ohne weiteren Torerfolg. Julian rettete schließlich in der letzten Minute das 1:1 auf der Linie.

Alzenau spielte mit:

Mattheo, Niki, Julian, Anton, Tom, Lukas, Till, Lauricio, Gabriel



jugendtrainer.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Bambini - grün
Bambini - blau
Bambini - rot
Bambini - Orange

fc_camp.jpg

Top