Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

18.06.2016 - Toller Abschluss einer ereignisreicher Saison und Freundschaftsturnier mit den kleinsten in Neuses!

Eigentlich sollte der letzte Spieltag in Alzenau stattfinden. Wegen der Wartungsarbeiten an unseren Rassenplätzen war dies nicht möglich. Dank der DJK Kahl, die uns ihr Sportgelände zur Verfügung stellte, konnte der Spieltag stattfinden. Vielen Dank hierfür und eure Unterstützung! Leider sagte die TSG Kälberau ab, so dass wir nur mit 3 Mannschaften spielten. Geschuldet durch diese Absage fühlten sich unsere Jungs sehr siegessicher und spuckten große Töne, sie würden beide Spiele locker gewinnen... ( bei den Bambinis ist das noch erlaubt ;-). Trotz mahnender Worte von Meike und mir gingen die Jungs zu siegessicher ins Spiel und prompt setzte es eine Niederlage. Die Jungs verstanden jetzt was das Trainerteam vor dem Spiel meinte. Es war gar nicht so schlecht, denn mit jeder Niederlage wächst man. Das war im zweiten Spiel schön zu sehen. Hochkonzentriert und motiviert gingen sie in das Spiel und konnten dies klar zweistellig gewinnen. Hier war wie am letzten Spieltag zu beobachten wie toll sie das Positionsspiel und taktische Dinge wie verschieben, freilaufen, abdecken und das Spiel über die Außen mit Bravur meisterten. Fazit, diese Mannschaft ist für höhere Aufgaben bestimmt und wird nächste Saison die F-Jugend (U9) rocken :-). Am Nachmittag fand dann das Freundschaftstunier in Neuses statt. Hier war neben dem Gastgeber SV Neuses noch der SV Hörstein zu Gast. Wir spielten jeder gegen jeden 2x a 12 Minuten. Am Ende konnten wir 3 Siege und ein Unentschieden verbuchen. Klar war hier teilweise die berühmt berüchtigte Bambinirudelbildung zu sehen, aber nach intensiven Gesprächen und erklären, war das schon ab dem zweiten Spiel kaum noch der Fall. Es waren teilweise schon richtig gute Spielzüge zu erkennen, Positionen wurden schon super gehalten. Es sollte der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen und dies war bei den Kids auf jeden Fall zu spüren :-). Mit dieser Mannschaft stellen wir nächste Saison eine bärenstarke Bambinimannschaft. Wichtig für die Eltern ist es Ruhe und Geduld zu bewahren. Solange ihr Kind Spaß und Freude am Kicken hat, ist es nur eine logische Konsequenz, dass aus ihrem Sprössling ein toller Nachwuchskicker wird. Wir Trainer haben auf jeden Fall die nötige Geduld und fördern ihr Kind auf den Weg dort hin. Jetzt freuen wir uns gemeinsam auf die Alzenauer Fussballtage, wo wir am 10.07. bei unseren Vereinseigenen Tunier 2 Mannschaften stellen werden. S.H.

Alzenau spielte mit:

Am Spieltag spielten: Ludo (TW), Johannes, Moritz, Jonas, Luciano,Wael,Semih,Leander und Elias. Beim Freundschaftsturnier spielten: Luciano (TW), Mirac, Robin, Caspar,Can,David,Wael,Jasper und Vincent

Top