Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

22.05.2022 - Es war ein Spiel der direkten Verfolger. Ein Spiel von direkten Tabellennachbarn.!

Der Schlusspfiff setzt dem nervenaufreibensten, torreichstem und bislang hitzigstem Spiel der Saison ein gerechtes Ende. Der Reihe nach. Mit der JSG aus Linsengericht gastierte heute der direkte Konkurrent um den 3. Tabellenplatz am Prischoß. Bei gleicher Punktzahl sorgte lediglich das bessere Torverhältnis dafür, dass die Alzenauer U11 (noch) vorne steht. Die Linsengerichter, die wie ALzenau in der Rückrunde eine furiose Siegesserie hinlegten, machten direkt vom Anpfiff an klar, dass die Siegesserie auch am Prischoß nicht reißen sollte. Der Ball lief gut durch die Reihen und in der 7. Minute musste der Alzeauer Keeper die Kugel das erste Mal aus dem Netz holen. Quasi im direkten Gegenzug konnte Alzenau den Spielstand egalisieren. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten. Linsengericht konnte zwar erneut in Führung gehen, aber unsere U11 schaffte noch vor dem Pausentee den Ausgleich. Mit 2:2 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein rassiges Fussballspiel in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten und Tore im Minutentakt. Die Führung wechselte auf die Alzenauer Seite 3:1. Linsengericht gleicht aus 3:3. Wieder Führung Alzeau 4:3. Ausgleich 4:4. NUr noch 10 Minuten. Tor für Alzenau, der Prischoß bebt 5:4. Die Zeit vergeht nicht. Noch 8 Minuten. Angriff der Gäste abgewehrt. Gegenangriff... Chance vergeben. MIttelfeldgeplänkel, gut so. Noch 2 Minuten, dass sollte reichen. Wieder Tor, aber der Prischoß schweigt. 5:5 Ausgleich quasi in letzter Minute, der Alzenauer Fananhang ist geschockt. Zwar hätte man dieses Ultraspiel gerne gewonnen, aber unterm Strich ist das 5:5 ein gerechtes Ergebnis und auch in dieser Höhe durchaus akzeptabel. Zeigt es doch, wie sehr sich beide Mannschaften aufgerieben und reingeworfen haben. Vielen Dank an die Linsengerichter Fussballer, für dieses Hammerspiel.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Linsengericht
5:5

Torschützen:

1:0, 1:1, 1:2; 2:2, 3:2. 3:3, 4:3, 4:4, 5:4, 5:5

Alzenau spielte mit:

Lukas, Kaan, Joel, Gleb, Lennart, Konstantin, Nils, Jonah, Leon, Theo, Luis, David, Can



trainer-gesucht-2022.jpg

fc_camp.jpg

Top