Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

08.09.2017 - Von Anfang an setzte uns die JSG mit gutem Pressing unter Druck, und zwangen uns gleich in der 1. Minute zu einem Fehlpass, der zum Glück!

Vom Gegnerischen Stürmer zu platziert geschossen war, und vom Pfosten ins aus ging. In der 4.min. nutzte die JSG einen erneuten Fehlpass unserer Mannschaft der durch das aggressive Pressing zustande kam zum 1:0. Wir waren überhaupt nicht im Spiel und hatten große Probleme uns im Zweikampf gegen die körperlich stärken Spieler der JSG in Szene zu setzen. Förmlich aus dem nichts war es schließlich Paul Kimpel, der nach einem tollen Zuspiel von Valentino Stella frei vor dem Gehäuse des JSG Keepers stand, und cool zum 1:1 (7.min) ausglich. Mit dem erzielten Treffer im Rücken, kam auch das Selbstvertrauen zurück, und man konnte das Spiel nun offener gestalten. Die JSG blieb durch ihre schnellen Stürmer jedoch steht’s gefährlich und hatte die besseren Chancen! Die jedoch alle von unserem guten Keeper Adam Olek bravourös entschärft wurden. Kurz vor Ende der ersten Hälfte war es Simon Kirsten der den bisherigen Spielverlauf völlig auf den Kopf hätte stellen können! Nach einer tollen Kombination aus dem Mittelfeld heraus, tauchte er völlig frei vor dem gegnerischen Gehäuse auf schloss jedoch zu überhastet ab, und der Ball ging links am Tor vorbei. So blieb es beim etwas Glücklichen 1:1 zur Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff sah man ein ganz anderes Alzenau! Von Beginn an zeigte man gefälliges Kombinationsspiel und schnürte die JSG phasenweise in der eigenen Hälfte ein. Wobei man jedoch keine wirkliche Torgefahr entwickeln konnte! So war es die 40. Spielminute in der die JSG wieder jubeln durfte! Nach einer Flanke über die rechte Seite, konnten wir den Ball nicht vernünftig klären, und aus dem „Gewusel“ heraus wurde ein Handspiel vom Schiedsrichter erkannt und der entschied auf Neunmeter!! Den fälligen Strafstoß versenkte man ziemlich Kompromisslos im Tor. Das Team zeigte Moral und spielte unbeeindruckt weiter nach vorne. Der Mut wurde in der 45 min. mit dem 2:2 Ausgleich belohnt. Nach einem sehenswerten Weitschuss von Anton Eichelbaum (der Torwart konnte nur abklatschen lassen) war es wieder unser Spieler mit der Nr. 9 Paul Kimpel der Goldrichtig stand, und den Ball ins Tor wuchtete. Nach dem 2:2 war die JSG sichtlich angeschlagen, und man setzte den Gegner weiter unter Druck, man wollte nun unbedingt den Führungstreffer und sich für die Mühen belohnen. Doch es kam wie es kommen musste! Ein Befreiungsschlag der JSG landete auf der rechten Außenbahn und die schnellen Spieler der JSG brachen durch! Unsere Hochstehende Abwehr kam nicht mehr hinter den Ball und das viel umjubelte 3:2 (54 min.) der Heimmannschaft war geschehen. Zwar versuchte man nochmal alles, doch der Ausgleich wollte nicht mehr fallen. So blieb es bei der unglücklichen 3:2 Niederlage.

Stimmen zum Spiel: Eine unglückliche Niederlage gegen eine Mannschaft die mit Sicherheit ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden wird. Ich bin mit der gezeigten Leistung meiner Mannschaft im Großen und Ganzen Zufrieden! Wir befinden uns noch am Anfang unserer Reise! Das Team ist sehr Wissbegierig und setzt Angesprochenes im Training/Spiel sehr schnell um. Weiter so... Gruss Michael

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Hailer/Meerholz/Roth
2:3

Torschützen:

2xPaul Kimpel, 7 min. + 45 min.

Alzenau spielte mit:

Adam, Islam, Fabio, Anton, Gabriel, Valentino, Daniel, Ryan, Paul K., Bennet, Paul Z., Simon, Joel

Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe