Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

17.06.2017 - Durch einen deutlichen Heimspielerfolg wurde ein Grundstein zum Aufstieg in die Gruppenliga gelegt.!

Am Samstag war es endlich so weit. Das erste, der beiden Relegationsspiele, zum Gruppenligaaufstieg, stand auf dem Plan. Zahlreiche Fans und die Beschallung und Kommentar „vom Turm“ gaben dem Spiel einen würdigen Rahmen. Unsere Gäste der JSG Nidda hatten sich, nach einer starken Saison und einem Entscheidungsspiel, als Meister des Kreises Büdingen qualifiziert. Von Beginn an zeigte unser Team, dass man bestrebt war ein gutes Ergebnis für das Rückspiel in Nidda vorzulegen. Leider gelang es uns nicht eine der sich bietenden Chancen der Anfangsphase zu verwerten und es kam, wie so oft im Fußball. Die Gäste aus Nidda verwandelten in der 12. Spielminute einen Freistoß aus halbrechter Position direkt zur 0:1 Führung. Davon unbeeindruckt setzte unsere Mannschaft den Gegner weiter unter Druck und folgerichtig gelang unserem Kapitän Ramon, eine zu kurz abgewehrte Ecke zum 1:1 Ausgleich in der 15. Spielminute ins lange Eck zu schlenzen. Noch vor der Pause wurde die Führung der Gäste durch einen Treffer von Larell gedreht, der nach Zuspiel von Benni in der 21. Spielminute sehenswert vollstreckte. Mit einer 2:1Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel galt es die mangelhafte Chancenverwertung zu verbessern und mit den Toren zum 3:1 in der 32. durch Danilo und dem 4:1 durch Sercan in der 37. schien unser Team dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu wollen. Leider wurden aber, eine Vielzahl der sich bietenden Gelegenheiten in der zweiten Spielhälfte ebenfalls nicht genutzt und so gelang lediglich in der 56. Minute der Treffer zum 5:1 Endstand durch Larell. Alles in Allem ein guter Auftritt unseres Team, durch den die Aufstiegsambitionen untermauert wurden. Allerdings verpassten wir durch die mangelhafte Chancenverwertung die Gelegenheit bereits eine Vorentscheidung herbeizuführen. Dennoch sollte mit einer konzentrierten Leistung der Aufstieg am kommenden Sonntag in Nidda realisierbar sein. Wir hoffen auch hier auf zahlreiche Fanunterstützung.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Nidda
5:1

Torschützen:

Larell Smith (2), Ramon Fernandez-Tascon (1), Danilo Giuliana (1) und Sercan Suesin (1)

Alzenau spielte mit:

Kevin Weilbächer, Janis Adam, Luis Grebner, Sercan Suesin, Ramon Fernandez-Tascon, Tom Hendel, Maximilian Kraus, Benjamin Trageser, Larell Smith, Henri Frost, Sandro Sartoris, Danilo Giuliana und Tom Kleinschroth.



Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe