Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

17.09.2017 - Am Sonntag trennten sich unsere U13 und Makkabi Frankfurt 1:1!

Am Sonntag empfing unsere U13 Makkabi Frankfurt, die genau wie wir aus ihren ersten 4 Spielen 7 Punkte holten. Die erste Halbzeit ging ganz klar an die Gäste aus Frankfurt. Gegen das disziplinierte Offensivpressing der geschlossen agierenden Frankfurter, fielen uns insgesamt zu wenige Lösungen ein, weshalb wir den Ball schon oft in der eigenen Hälfte verloren und wir daher zunehmend in unsere Hälfte eingeschlossen wurden. Der erste Aufreger der Partie geschah in der 11. Minuten, als der Schiedsrichter ein irreguläres Tor – der Gegner schoss unserem Torwart den Ball aus der Hand – zunächst gelten ließ, seine Entscheidung nach wenigen Sekunden allerdings wieder zurücknahm und auf Freistoß Alzenau entschied. Von der U13 kam in der 1. Hälfte relativ wenig auf das Tor von Makkabi Frankfurt, aber wenn, dann waren diese Angriffe brandgefährlich. Die Gäste standen hoch, was den Alzenauern Räume für Kontermöglichkeiten offenbarte. Diese resultierten auch in 3 bis 4 hochkarätigen Torchancen, doch sowohl Giuliano Bruni, als auch Sebastian Groß scheiterten am Keeper der Gäste. Letzterer sorgte mit einem Wahnsinns-Solo zumindest für das optische Highlight der ersten Hälfte: Startend von der Mittellinie ließ er auf dem Weg in Richtung gegnerisches Tor 3 Gegenspieler aussteigen, einzig und allein das belohnende Tor blieb ihm verwehrt. 0:0 der Pausenstand. In der Halbzeitpause formierte das Trainerteam die Mannschaft um und fand damit eine Lösung auf das Angriffspressing der Gäste. Die Umstellung fruchtete, gerade das Aufbauspiel unserer Jungs profitierte massiv von der Umstellung, ohne allerdings in der Anfangsphase der zweiten Hälfte wirklich Torgefahr hieraus zu entwickeln. Dennoch schien sich die Mannschaft gerade zu fangen, als der Führungstreffer für Makkabi Frankfurt fiel. Nach einem leichtfertigen Ballverlust in der eigenen Hälfte schalteten die Gäste gut um, passten den Ball in die Spitze, wo der Stürmer zur Stelle war und in der 39. Spielminute das 1:0 erzielte. Dieser Gegentreffer sollte sich als Initialzündung für stärkste Phase unserer Mannschaft herausstellen, die von nun an das Spiel vollständig in die Hand nahm. Gerade nach gegnerischen Ballverlusten gelang es unseren Jungs sehr schnell umzuschalten, zielstrebig nach vorne zu spielen und so die Räume im Rücken der aufrückenden Abwehr effektiv zu nutzen. In der 46. Minute schickte Leo Quarten Sebastian Groß mit einem Steilpass auf die Reise, dieser verlor zunächst das 1gg1 gegen den gegnerischen Torhüter, der den Ball allerdings nicht festhalten konnte Lukas Fisch war zur Stelle und staubte zum hochverdienten 1:1 Ausgleich ab. Im restlichen Verlauf der Partie lief Sebastian Groß, der zwar eine überragende Partie machte, sich ein ums andere Mal sehr gut freilief, sich aber leider nicht mit einem Tor belohnen konnte, noch 2 weitere Male ins 1gg1 gegen den Frankfurter Schlussmann, der allerdings jedes Duell für sich entscheiden konnte und so den Punkt für die Frankfurter Gäste festhielt. Pünktlich, angesichts der starken Alzenauer Schlussphase vielleicht etwas zu pünktlich, die Trainer hätten gerne noch ein paar Minuten Nachspielzeit gesehen, pfiff der Schiedsrichter die Partie nach 60 Minuten ab. Mit Blick auf den gesamten Spielverlauf kann man mit dem Punkt zufrieden sein, da Makkabi Frankfurt es unseren Jungs gerade in der 1. Halbzeit sehr schwer gemacht hat und in dieser Phase der Partie eine Führung verdient gehabt hätte. Doch angesichts der vielen 100%tigen Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit wäre heute mehr drin gewesen, als nur dieser eine Punkt.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   Makkabi Frankfurt
1 : 1

Torschützen:

Lukas Fisch (46´)

Alzenau spielte mit:

Felix Seither, Kevin Busch, Luis Grebner (C), Hugo Peter, Marvin Durschang, Leo Quarten, Giuliano Bruni, Evran Ata, Sebastian Groß, Romeo Protze, Florian Schnabel, Christian Costanza, Lukas Fisch

Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe