Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

 

Am Sonntagmorgen stand bei sonnigem Wetter und guten Ausgangsbedingungen das Heimspiel unserer U13 gegen die U12 der Frankfurter Eintracht auf dem Programm.

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Sprendlingen vor einer Woche – und angesichts des 4:1 Hinspielerfolgs am Riederwald – ging man frohen Mutes in das Spiel gegen den Tabellenvierten.

Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie, in der die Bayern-Jungs druckvoll den Weg nach vorne suchten. Das Spiel fand zunehmend in der Hälfte der Eintracht statt, und es ergaben sich im Laufe der ersten Halbzeit einige aussichtsreiche Tormöglichkeiten. Bis auf wenige Einzelaktionen zeigten sich die Frankfurter spielerisch wenig überzeugend und bei besserer Chancenverwertung hätten unsere Jungs zur Halbzeit vorne liegen müssen.

In der zweiten Hälfte verlief das Spiel weitgehend ausgeglichen, wobei die größere Anzahl der Chancen wiederum auf Seiten des FCB lag. Letztendlich scheiterte man jedoch am gut aufgelegten Gästekeeper, oder der letzte Pass aus dem Mittelfeld kam wiederholt nicht in der Spitze an, so dass man sich am Ende mit einem 0:0 zufrieden geben musste.

4 Punkte aus den letzten beiden Heimspielen stellen dennoch eine zufriedenstellende Bilanz dar, und so kann man nun vom gesicherten Mittelfeldplatz den Blick auf die oberen Ränge der Tabelle richten. Ein Sieg beim kommenden Auswärtsspiel am Sonntag beim JFC Frankfurt würde uns dabei gut zu Gesicht stehen.

jugendtrainer.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg

fc_camp.jpg

Top