Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

24.08.2019 - Zweiter Sieg im zweiten Spiel!

Am zweiten Spieltag der Saison empfing die U16 des FC Bayern Alzenau den JFV Kinzigtal. Das Team von Trainer Vladan Brankovic und Mike Lazarus zeigte dabei eine solide Leistung und gewann am Ende – auch in der Höhe verdient - mit 11:1. Das deutliche Ergebnis darf zwar nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch nicht alle Abläufe stimmten bzw. auch die taktischen Vorgaben nicht immer zu 100% umgesetzt wurden - allerdings ist der positive Trend sichtbar und ein solches Ergebnis auch nicht als selbstverständlich einzuordnen. Dass es schwierig ist, in so einer Partie die Konzentration über die gesamte Distanz hochzuhalten, zeigte die Unachtsamkeit, die zum einzigen Gegentor führte. (Strafstoß nach Foul am gegnerischen Angreifer) Schön zu beobachten war die Flexibilität, die das Team bei der Vielzahl der ausgespielten – teilweise hochkarätigen – Torchancen zeigte. (egal ob aus dem Spiel heraus oder bei Standards) Es ist dann auch kein Zufall, dass es 9 (!) verschiedene Torschützen gab. Das macht das Spiel für den Gegner unberechenbarer. Wenn man ein wenig Wasser in den Wein gießen möchte, dann muss man über die Abschlussquote sprechen – dass ist aufgrund des Spielverlaufs und des Ergebnisses aber „nur“ eine Randnotiz…. Die Trainer werden das sicherlich entsprechend einordnen und bei der Mannschaft thematisieren. Alles in Allem werden sie mit dem Auftritt ihres Teams zufrieden sein und mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken die nächsten Aufgaben angehen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JFV Kinzigtal
11:1


Top