Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

17.04.2016 - Eine sehr gute Mannschaftsleistung wird nicht belohnt!

Fulda begann sehr stark unter setzte Alzenau in den ersten 10 Minuten massiv unter Druck. In dieser Phase erzielte der Gast auch das 1:0 per Standard. In der Folge konnte aber Alzenau das Spiel beruhigen und spielte den Rest der ersten Halbzeit auf ein Tor. Der Ausgleich war hochverdient, zumal es eine Handvoll weiterer Möglichkeiten gab, in Führung zu gehen. Die zweite Halbzeit begann mit einem Tor für Alzenau, welches aber nicht gegeben. Fulda tat nun wieder mehr für den Angriff und es entwickelte sich eine gute und ausgeglichene Hessenligapartie, in der Fulda mit 2:1 in Führung ging und sogar später noch auf das 3:1 erhöhte. Alzenau schaffte den Anschluss zum 3:2 und lockerte die Deckung. Durch einen Konter schaffte dann Fulda die Entscheidung.

Stimmen zum Spiel: Coach Campanelli: Diese Niederlage nimmt mich wirklich mit. Meine Spieler waren heute wieder kämpferisch und läuferisch voll dabei. Auch spielerisch sah ich meine Mannschaft stark verbessert. Das dieses Spiel dann so ausgeht ist einfach Mist! Wir waren mindestens gleichwertig, vielleicht sogar einen Tick besser, müssen aber aus den Chancen mehr machen und deutlich in Führung gehen. Leider trug die eine oder andere unglückliche Entscheidung des Gespanns dazu bei, dieses faire Spiel hektischer werden zu lassen. Wenn es etwas Gutes aus diesem Spiel zu berichten gibt, dann möchte ich sagen, dass meine Mannschaft lebt! Denn wie sie bis zur letzten Minute gekämpft und gefightet hat zeigt, dass wir eine Charaktertrupe sind! Schade, dass wir nicht belohnt worden sind.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JFV Viktoria Fulda
2:4
FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
U17 - grün
U17 - blau
U17 - rot
U17 - orange

fc_camp.jpg

Top