Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

20.10.2018 - Erster Auswärtssieg!

Das dritte Spiel binnen sieben Tage war in der ersten Hälfte spürbar. Es wurde zu kompliziert gespielt und defensiv ließ man dem Gegner zu viele Freiräume. Doch Fecher hielt uns in zwei Aktionen im Spiel. Gefährlich wurden wir durch Standards, jedoch fehlte der letzte Biss. Als es so schien, dass es in die Halbzeit geht, kombiniert wir zum ersten Mal in der ersten Hälfte. Spielten uns über die linke Seite frei, verlagerten mit Ott auf Guliana, dieser legte auf Erdali. Aus 16 Meter schoss er unhaltbar in den Winkel. Nach der Halbzeit dann die gewohnten Stärken aus den letzten Spielen. Wir kombinierten uns immer wieder neue Torchancen. Diese wurden oftmals zur Ecke abgewährt. So vielen alle vier Tore nach einstudierter Eckballvariante. Ecke Ott, Ujkanovic nahm den Ball an, dribbelte vier Gegner in Messimanier aus und verwandelte zum 2-0. Ecke Adam, Direktabnahme Ott 3-0. Ecke Adam, Kopfball Ince, 4-0. Ecke Ott, Kopfball Cetintas, 5-0. Einziger Kritikpunkt das Gegentor in der letzten Minute.

Stimmen zum Spiel: Mit sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen haben wir uns dem Tabellenkeller rausgespielt. Dass die Mannschaft trainierte Elemente umsetzt ist sehr erfreulich. Nun gilt es an dieser Form weiter zu machen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Hanauer SC
5:1

Torschützen:

45. Erdali, 46. Ujkanovic, 64. Ott, 67. Ince, 84. Cetintas, 89. Hanau

Alzenau spielte mit:

Fecher, Marin (72. Sposato), Jancu, Ujkanovic, Ott - Adam, Erdali, Incirci (71. Cetintas), Hakobyan (24. Sonntag), Guliana - Ince (64. Cvrlje)

Top