Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

21.07.2019 - 5 Minuten Tiefschlaf sind nicht mehr aufzuholen.!

Bereits nach 5 Minuten stellte der Walldorf Spieler Alpha Jallow mit seinem Doppelpack auf 2:0 für die Heimmannschaft. Ab der 10. Minute ist unsere U18 dann aufgewacht. Die Zweikämpfe wurden angenommen und das Spiel nach vorne wurde besser. Lediglich im Torabschluss fehlte die Präzision. Somit ging es mit dem 0:2 im Rücken in die Pause. Auch in Hälfte zwei sollte es vorerst nicht klappen mit einem Treffer. Jean Michael Moenke stellt in der 66. Minute auf 3:0 für Walldorf. In der 84. Minute legt Tarik Choukairi noch das 4:0 nach. Das letzte Wort gehörte allerdings unserem Team. Paul Georg Peter verkürzte in der 89. Minute auf 1-4 aus unserer Sicht. Das Ergebnis fällt ein wenig zu hoch aus. Mit mehr Zielstrebigkeit vor dem Gegnerischen Tor, wäre deutlich mehr möglich gewesen.

Alzenau spielte mit:

FC Bayern Alzenau U18: Uffelmann - Das (64. Bucma), Pfaff (46. Badea), Käßner, Thöming - Serfling (46. Salchert), Günther (68. Polat), Franz, Baumann, Peter - Felchle (63. Ueruen).



FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
U18 - gruen
U18 - blau
U18 - rot
U18 - orange

fc_camp.jpg

Top