Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

10.09.2017 - 4 Spiele in Folge gepunktet!

Im vierten Spiel der Hessenligasaison 17/18 ging die Reise für unsere U19 nach Grießheim. Mit einigen personellen Ausfällen war schon im Voraus klar dass die Startelf nicht die Gleiche wird. Unsere U19 fing Spielbestimmend an doch ohne die nötige Durchschlagskraft. In der 27 min. war es eine Unachtsamkeit in der Defensive was unsere Jungs wiedermal in Rückstand gerieten ließ. Als dann noch Julius Reiß schon vor dem Halbzeitpfiff Verletzt ausgewechselt werden musste war es Zeit für eine taktische Umstellung. Trotz allem blieb es bis zur Halbzeit beim 1:0 Rückstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde ein Doppelwechsel vollzogen. Mit Pio Busch und Anes Hadzic sollte der Gegner noch mehr unter Druck gesetzt werden. Und unsere U19 ließ Grießheim keine Luft mehr zum Atmen. Eine Angriffswelle nach der anderen wurde auf das Grießheimer Tor gestartet. Vor allem Hadzic der seinen ersten Einsatz nach Verletzung feiern durfte, konnte am rechten Flügel mehr als Überzeugen. In der 61 min. musste Julian Siegmund mit Atemprobleme ausgewechselt werden. Für ihn kam unerwartet Marvin Rehm zu seinem Hessenligadebüt. Es dauerte bis zur 80 min bis die Alzenauer Angriffe ihr Ziel fanden. Adam Bichler war es der eine Hereingabe unter die Latte drosch. Auch die letzten 10 min plus Nachspielzeit gehörten den Blau Weißen. Die größte Chance zum Sieg hatte Pio Busch, der frei auf halbrechter Position in den 16er eindringen konnte. Nach einem 1 gegen 1 wurde unser Stürmer unsanft von den Beinen geholt. Der Pfiff des Schiedsrichters kam sofort. Doch gab es keinen Strafstoß, sondern Freistoß für Grießheim und Gelb für angeblicher Schwalbe. Danach war Schluss in Grießheim. Unsere U19 punktet auch im vierten Spiel in Folge in ihrer Hessenliga Saison. Waren es heute 2 Punkte zu wenig????

Stimmen zum Spiel: Coach Tsifnas: Wir haben heute definitiv 2 Punkte liegen gelassen. In der ersten Hälfte hat sich die Mannschaft nicht an die Anweisungen gehalten. Das Ärgert einen natürlich. Wie wir im zweiten Abschnitt agiert haben ist erstaunlich. Obwohl wir, mit der Einwechselung von Marvin Rehm, ein hohes Risiko eingegangen sind konnten wir mit diesem Zug der Mannschaft helfen. Der Junge musste über 6 Wochen pausieren und ist erst seit einer Woche wieder im Training. Doch sowohl Marvin, Janik Hein als auch Anes Hadzic haben mächtig Druck gemacht. Ob unsere letzte Torchance ein Strafstoß oder Schwalbe war kann ich nicht Beurteilen. Fakt ist das wir genügend Aktionen hatten um hier einen Dreier mitzunehmen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Viktoria 06 Grießheim
1:1

Torschützen:

27 min. 1:0, 80min. 1:1 Bichler

Alzenau spielte mit:

Brao, Siegmund(61 min. Rehm), Seipel, Dautzenberg, Reiß(35 min. Hein), Bergmann, Bichler, Adem(45. min Hadzic), Cetin, Yaya(45. min Busch)



Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe