Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

0:0 im taktischen Kampfspiel zum Saisonauftakt 

Zum Auftakt der A-Junioren Hessenliga spielte unsere U19 des FC Bayern Alzenaus ein Derby gegen den 1. FC Erlensee (0:0). Sie zeigte gleich in der Anfangsphase mit der ersten Gelben Karte durch Ramon Fernandez-Tascon in der 12´, dass sie nichts herschenken wollen. Erlensee hatte zwar in der ersten Hälfte den größeren Spielanteil, dennoch blieb unsere Mannschaft taktisch dizipliniert und setzte die Anweisungen des Trainerteams um. 

Nach einer torlosen ersten Hälfte kam der FC Bayern Alzenau stärker aus der Pause. Dies zeichnete sich durch einen Kopfball vom völlig freistehenden Ronaldo Obinna Torres aus, den er leider über das Tor köpfte. Der FC Bayern Alzenau drehte den Spieß in der zweiten Halbzeit um: wir kamen zu klareren Chancen und mehr Ballbesitz. Mitte der zweiten Halbzeit merkte das Trainerteam da geht noch was - es wurde offensiv gewechselt und dadurch direkt über die rechte Seite gefährlich. Torschuss von Andreas Schulz auf  Höhe des Strafraumecks, knapp daneben. 
In der Schlussphase nahmen die Gastgeber nochmal an Fahrt auf. Durch eine Balleroberung im Mittelfeld schaltete Erlensee mit einem Pass in die Tiefe schnell um. Leon Thielmann passte auf und kam aus seinem Tor heraus, er traf Ball und Gegenspieler. Daraufhin entschied Schiedsrichter Tim Feuerbach, der bislang eine guten Job gemacht hatte, auf Freistoß am Strafraum. Dieser wurde direkt verwandelt, war aber kein Problem für unseren Torhüter.

Für unsere U19 war es ein guter Start in die qualitativ hochwertige Hessenliga. Unser Trainer Mert Gündogdu resümierte: "Trotz eines ausgeglichenen Spiels hatten wir doch die klareren Torchancen und sind mit dem Punkt zufrieden."

Aufstellung: 
Leon Thielmann, Dorian Schäfer, Batuow Jaiteh, Branimir Matic, Nils Tabola, Andreas Schulz (Ilias Firisse 76´), Ramon Obinna Torres, Maurice Kauffmann (Aykan Varol 73´), Ouail El-Mourabit (Ayman El-Mourabit 50´), Ronaldo Obinna Torres (Zakarija Messaoudi 60´), Kristian Knezevic (Alexios Rouskakis 65´)

Bilder zum Spiel:

DSC_3494.jpg

DSC_3505.jpg

DSC_3512.jpg

DSC_3516.jpg

Top