Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

21.04.2018 - Leider blieb der erste Heimsieg aus !!!

Mit einer tollen Stimmung starteten unsere „kleinen Stars“ ins Heimspiel. In vielen Teilen lenkten sie das Spiel in den ersten 20 Minuten zu ihren Gunsten, konnten die erspielten Möglichkeiten aber nicht zum verdienten Tor nutzen. Die Mannschaft der SV Eintracht Straßbessenbach wiederum ergriff ihre Chance, wohl auch augenscheinlich mithilfe einiger älterer Spieler, und ging zum Ende der 1. Halbzeit mit einem 0:2 in Führung. Unseren Jungs stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben… Wieder aufgebaut durch das Trainer Ismet startete man motiviert in die 2. Halbzeit. So gelang es David in der 24. Minute zum 1:2 zu verkürzen! Super!!! Unser Spielwille und Kampfgeist beeindruckte die Gegner jedoch leider nur kurz, so dass diese unversehens das dritte Tor und unmittelbar darauf auch das vierte Tor schossen. Zwei wirklich grobe, schmerzhafte Fouls der Straßbessenbacher führten schließlich dazu, dass unsere Jungs unsicherer und vielleicht auch etwas ängstlicher wurden. Der Gegner übernahm von nun an vollends und es gelang der Eintracht Straßbessenbach das Spiel mit einem Endstand von 1:8 für sich zu entscheiden. Glückwunsch! Unsere F2 war wirklich geknickt. Aber: bei solch starker gegnerischer Aufstellung brauchen sich unsere Jungs nicht zu ärgern. Sie haben alles gegeben, mehr war heute leider nicht möglich. Dass unsere U8 gegen eine reine U8 siegen kann, hat sie bereits bewiesen. Dennoch war dies ein guter Ausblick darauf, dass die Selbstsicherheit unserer Spieler gestärkt und auch das Zweikampfverhalten mehr gefördert werden muss. Während dem Spiel muss noch etwas mehr Aufmerksamkeit vorhanden sein. Das Stellungsspiel muss weiter aufgebaut werden. Der Wille ist da – ihr schafft das, Jungs!

Stimmen zum Spiel: Trainer Ismet: Die Jungs haben gekämpft. Es war heute nicht möglich, gegen ein solch stark aufgestellte Mannschaft zu gewinnen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau SG Eintracht Straßbessenbach 3
1:8

Torschützen:

1:2 David (24. Minute)

Alzenau spielte mit:

Robin, Berk, Niklas, Max, Simon, Mirac, Marlon, Linus, Caspar, David.



Top