Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

13.10.2018 - Am Samstag, den 13. Oktober empfängt Alzenau Kahl am Vormittag im Rahmen eines Punktspiels...!

Die erste Halbzeit Bei purem Sonnenschein eröffnet der Referee das Aufeinandertreffen. Auf gegnerischem Platz gibt Kahl zu Anfang den Ton an. Die anfänglichen Offensivbemühungen werden belohnt. Kahl erzielt in der 3. Minute den Führungstreffer. Nach dem ersten Drittel der Begegnung gehen beide Vereine nun engagiert zu Werke. Die Alzenauer bemühen sich anschließend, möglichst rasch in die gegnerische Hälfte zu gelangen. Die kahler zeigen sich ihrerseits bestrebt, schnellstmöglich in die gegnerische Spielhälfte einzudringen. Torchance in der 14. Minute für Kahl, der Ball verfehlt nur knapp das Tor von Alzenau. In diesem Stadium der Partie bleiben beide Vereine couragiert. Zu Anfang der Schlussphase von Hälfte eins bieten die Kontrahenten den Anhängern einen offenen Schlagabtausch. Der Unparteiische beendet eine umkämpfte erste Halbzeit bei einem Zwischenresultat von 0:1. Die zweite Halbzeit Alzenau knüpft an die Leistung vor der Halbzeitunterbrechung an und beginnt die zweite Hälfte voller Elan. Die anfänglichen Bemühungen tragen Früchte. Alzenau markiert in der 22. Spielminute den Ausgleichstreffer. Unbedrängt schießt Defensiv-Allrounder Aron B. das Leder mit dem Spann in die gegnerischen Maschen. Starke Torchance in der 25 Minuten, erneut kann der Alzenauer Keeper den Ball am Pfosten vorbei lotsen. In der 25. Minute erzielt Kahl die erneute Führung. Kahl legt in der 27. Spielminute nach und baut die Führung weiter aus. Nach dem ersten Drittel des zweiten Durchgangs haben sich die Spielanteile geändert und das Gäste-Team ist erneut die tonangebende Truppe. Die engagierte Spielweise trägt Früchte. Die Gastmannschaft markiert in der 33. Minute auf kuriose Art und Weise einen weiteren Treffer. Pfostentreffer in der 33.Minute durch Linus. Trotz überzeugendem Auftreten der Gäste erzielt Alzenau wenige Minuten später einen weiteren Anschlusstreffer. Unbedrängt befördert Offensivspieler Max D. den Ball per Flachschuss ins Tor des Gegners. In dieser Spielperiode begegnen sich beide Mannschaften erneut auf Augenhöhe. Die Sturm- und Drangphase wird belohnt. Die Gästetruppe markiert in der 34. Spielminute eine weitere Bude. Unbedrängt schießt ein Spieler die Kugel rechts unten ins Gehäuse. Zu Beginn der Endphase ist Kahl wieder überlegen. Der Sieg für Kahl ist verdient gewesen. Es war am heutigen Tag klar das bessere Team. Das Fazit Am Ende der Partie steht ein 2:5 zu Buche. Die kahler verhielten sich vor dem Tor des Gegners effizient und spielten sich in einem ereignisreichen Duell einen deutlichen sowie gleichermaßen verdienten Auswärtssieg heraus. Die Alzenauer hatten im heimischen Rund das Nachsehen.

Stimmen zum Spiel: Trainer Alzenau: Meine kleinen Stars sind auf dem Platz die kämpferisch stärkere Mannschaften gewesen. Leider kann das spielerische noch nicht überzeugen. Es werden zu viele Chancen nicht verwertet. Bälle werden in leichtsinnigen Situationen verloren und eröffnen dem Gegner alle Tore.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   DJK Kahl
2 : 5

Torschützen:

1:1 Aron (22.), 3:2 Max (34.)

Alzenau spielte mit:

Robin, Lukas,Berk, Muhammed, Aron, Efe, Niklas, Max, Simon, Mirac, Marlon, Caspar



Top