Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

Harmonische Sitzung, Günther Reisert, Karl-Heinz Brehm und Peter Lenhardt Vorstandsmitglieder   

Für 16. Februar 2018 hatte die AH-Abteilung des FC Bayern Alzenau Freunde und Mitglieder zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung und auch zum gleichzeitigen Helferfest eingeladen. Mit einem Sektempfang begrüßte um 19 Uhr im VIP-Raum des Vereinsheims der AH-Präsident, Günther Reisert, die zahlreich erschienen Anwesenden.

Während und nach dem gemeinsamen Abendessen wurden über den Beamer Mannschafts-Bilder aus "alten Zeiten" vorgeführt. Hierbei wurde viel diskutiert, wer früher schon alles für unseren FCB-Alzenau aktiv war.

Nun gab es einen Rechenschaftsbericht durch das Vorstands-Team, Günther Reisert, Karl-Heinz Brehm u. Peter Lenhardt, über die sportlichen Aktivitäten und gesellschaftlichen Unternehmungen sowie den Kassenbericht vom vergangenen Jahr 2017. So wurden alle ausgetragenen Spiele der ü50-Mannschaft gewonnen. Im gesellschaftlichen Bereich gab es mit dem herrlichen AH-Ausflug in das Münsterland, mit der Teilnahme am Alzenauer-Königsschießen, Krombacher-Brauerei-Besichtigung Winterwanderung, Lakefleisch-Essen bei der TSG Kälberau gelungene Veranstaltungen. Lediglich die "traditionellen" Termine Osterwanderung und Herbstwanderung fielen wegen nicht ausreichender Teilnahme aus. Hierbei hat man leider immer öfter das Gefühl, dass vieles als zu selbstverständlich angesehen wird und dass die Leute heutzutage all die Arbeit und den Spaß miteinander nicht mehr zu schätzen wissen. Günther Reisert bedankte sich bei allen Anwesenden für die jahrelange Treue zur AH-Abteilung und die bisher erbrachten Leistungen in den gewählten Ämtern.

Als nächster Tagesordnungspunkt für die 30 stimmberechtigten Teilnehmer standen nun die Neuwahlen der AH-Vorstandschaft an. Hierbei ergab es nachfolgende Ergebnisse: AH-Präsident: Günther Reisert; Leiter der Ü 40 / Ü 50 / Ü 60-Mannschaft: Hermann Daubert; Kassierer: Peter Lenhardt; Schriftführer/Fahrten-Schreiber: Karl-Heinz Brehm; Medizinische Versorgung: Sanitäter Walter Stais und Altenpflegerin Simone Neumann; Zeugwart und Schiedsrichter:  Benno Schräder; Platz- und Bandenwart/“Hütchenspieler“: Peter Ulrich; Sicherheitsbeauftragter: Gerd Elsner; Verbindungsteam zur Vorstandschaft: Uli Amberg, Karl-Heinz Brehm; Spielausschuss: Burkhard Barnetzki, Walter Stais, Michael Schönbrod, Richard Walter; Fahrer bei Clubtouren: Thomas Emmel, Walter Stais, Benno Schräder; Organisationsteam für Veranstaltungen: Uli Amberg, Alois Sambeth, Gerd Elsner, Annemarie Fleckenstein, Thomas Reinhart; Pressewart: Eckhard Reusert; Ältestenrat: Karl-Heinz Eckbauer, Jupp Schönbrod, Benno Schräder, Uli Hartmann, Klaus Englert; Nachwuchsvertreter: Horst Buchholz. Der Vergnügungsausschuss wurde wie folgt besetzt: Friedhelm Lorek, Sylvia Telkemeier, Uli und Gudrun Amberg, Thomas und Ramona Emmel, Ralf und Andrea Dörsching, Werner und Conny Neumann, Karl-Heinz Brehm, Horst und Angelika Buchholz, Bettina Koopmann-Weisheit, Thomas Reinhart, Petra und Richard Walter, Monika Ulrich, Jens Walter, Roland und Irmgard Kleespieß. NEU: Grillhütten-Team: Peter Lenhardt, Karl-Heinz Brehm, Roberto Weisheit, Peter Ulrich, Friedhelm Lorek, Steffen Fischer, Thomas Reinhart u. Günther Reisert. Alle Abstimmungen fanden einstimmig und in bestem Einvernehmen statt.

Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden noch die bevorstehenden Aktivitäten für 2018 angesprochen und vorgestellt: Faschingsumzug 2019, Spielplan, Ostereiersuchen, AH-Ausflug in den Oberpfälzer Wald, Sommerfest, Herbstwanderung, Nikolausfeier/Jahresabschluss. Zudem werden alle Mitglieder immer über alle Aktivitäten unserer AH-Abteilung, von Günther Reisert durch E-Mails informiert. Weiter gab es für alle Helfer, die bei den Heimspielen der 1. Mannschaft in der Grillhütte helfen ein Geschenk. In geselliger Runde wurden dann noch die einzelnen Wahlergebnisse nachbesprochen und bewertet! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Alle, die sich für die Ämter zur Verfügung gestellt haben.

Wer gerne bei den Alten Herren des FC Bayern Alzenau Lust auf Fußballspielen hat, kann zum Training jeweils donnerstags ab 19.30 Uhr ab April bis Oktober im Alzenauer-Sportzentrum und von November bis März in der Prischoßhalle erscheinen und gleich mitmachen oder sich bei G. Reisert Telf. 06023-6560 melden, um dort entsprechende Informationen zu erhalten.

 

Pressewart: Eckhard Reusert

AH-Präsident: Günther Reisert                                            AH-Schriftführer: Karl-Heinz Brehm

Top