Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Gedenken an viele "Legenden" des Vereins

Bericht von Günther Reisert

Am Sonntagmorgen fand sich um 11 Uhr eine stattliche Zahl hungriger Mäuler im FCB-Vereinsheim ein,  zum 1.Heringsessen der AH.

Das Küchen-Team vom Vereinsheim hatte uns dann so gegen 11.30 Uhr einen leckeren Heringssalat mit Salzkartoffeln serviert.

Doch vorher gab es von unserem Wirt-Dennis u. Stefan noch einen Sektempfang.

Unsere musikalische Unterhaltung mit Dieter musste leider ausfallen. Unser Musiker war stark erkältet, hat aber versprochen seinen Auftritt nachzuholen.

 

Es gab Diskussionen um den verregneten Faschingsumzug in Wasserlos: „Was hat's geregnet, Gott sei Dank kam kein Sturm und der Umzug fand statt“.

Hierbei ein großes Dankeschön allen Helfern die bei dieser Witterung an unserem Stand geholfen haben.

 

AH-Sa.4.1.2014 (14).JPG

 

Des Weiteren ging es um unser diesjähriges „65jähriges AH-Bestehen“.

Unser AH-Chef berichtete über das Endstehen unserer AH-Abteilung:

1954 bildete sich eine Sondermannschaft für ältere Spieler. Es waren Oskar Bergmann, Rudolf Dörsching, Fritz Düngen, Walter Hartmann, Friedel Lämmermeyer, Alfred Link, Dr. Josef Nemetz, Karl Quick, Ludwig Reinhart, August Ritter, Otto Weigand. Weiter ging es ab 1958 mit den Spielern Fath Willi, Eger Walter, Herd Friedrich, Lang Ansgar, Neumann Walter, Malcher Erwin, Pfaff Hans, Appel Karl, Wohlschlögel Hermann, Krämer Friedel, Eich Franz, Trageser Imbert, Mehl Alfred, Pfaff Kurt, Berger Gerhard, Intat Siegfried, Hofmann Herbert, Kurz Josef, Fischer Walfried, Trageser Albert und Derzbach Ewald.

Allen diesen Spielern und die, die wir hier vergessen haben, hat der FCB-Alzenau viel zu verdanken.

Sie sind und waren lange Zeit die Seelen unseres Vereins!

 

AH-Sa.4.1.2014 (50).JPG

 

Nach diesem Rückblick gab es einen Blick in die Zukunft für das Jahr 2019:

FAm Ostersamstag gibt es ein Ostereiersuchen am Sportgelände, dazu Kaffee und Kuchen und evtl. musikalische Unterhaltung mit unserem Musiker-Dieter. Es gibt die Möglichkeit zum Training am neuen Thekenschieber-Tisch usw.

FAH-Ausflug in die Lechtaler Alpen mit tollem Programm

FTagesausflug nach Würzburg / Stadtrundfahrt und Weinprobe

FSportlich haben wir einige ü-50 Spiele geplant

FUnsere Helferdienste in der Grillhütte

FJahresabschluss

FWinterwanderung

Bei unserer AH-Abteilung geht es nicht mehr unbedingt um das Sportliche,  sondern das gemütliche Beisammensein wird bei uns groß geschrieben.

 

Zum Schluss: Es war schön wieder mal bei toller Stimmung zusammen zu feiern. Denn „Die Zeit, sie rast im schnellem Schritt und der moderne Mensch rast mit“.

Top