Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

AH-Chef Günther Reisert gewann den bayerischen Fünfkampf

Die diesjährige Herbstwanderung führte diesmal von der Burg Alzenau an der Kahl entlang nach Kälberau, wo im Vereinsheim der TSG Kälberau gemeinsam deren Oktoberfest gefeiert wurde.

An der Wanderung nahmen fast 20 AH-Mitglieder teil. Unterwegs gab es an den kirchlichen Bildstöcken einen „kleinen Halt“. Hierbei wurde dann immer ein Getränk gereicht. Nach diesen vielen Zwischenstopps sind die Teilnehmer hungrig im Vereinsheim der TSG Kälberau angekommen. Zur Stärkung gab es köstliche Oktoberfestspezialitäten wie Haxen, Leberkäse und Weißwürste.

Höhepunkt der Feier war dann der sportliche „bayerische Fünfkampf“. Teilnehmer waren eine Dame der TSG, ein Fan der TSG und unser „AH-Chef“ Günther.

Das Maßkrug stemmen  ging ganz klar an unseren Günther. In der zweiten Disziplin, Holz sägen nach Gewicht, zeigte die Dame der TSG Ihr Können. Auch die dritte Disziplin, zwei kleine Bälle jonglieren, ging an die nun Führende. Beim Nagel-Duell zeigte Günther seine Extraklasse , gewann mit vier Schlägen und glich aus. In der fünften  Disziplin musste die Entscheidung fallen. Es wurde nochmals Holz nach Gewicht gesägt. Hier steigert sich Günther, zeigte Siegermentalität und gewann diese Disziplin und somit den Gesamtwettbewerb.

Nach einigen gemütlichen Stunden bei der TSG ging es gutgelaunt nach Hause. Auch diese AH-Wanderung 2019 hat allen wieder viel Spaß gemacht.

Bilder zur Wanderung

FCB1.JPG

FCB3.JPG

FCB6.JPG

Günther Reisert.png

Top