Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Tolle Leistung im vorletzten Spiel vor der Winterpause, Freitag um 19 Uhr letztes Saisonspiel in Alzenau

FC Bayern Alzenau – Gunzenbach 6:3 (2:2)

Das Spiel fand im Alzenauer Stadion auf feuchtem Rasen und bei Temperaturen um 15° C statt.

Unsere Mannschaft hatte sich viel vorgenommen, da wir den Sieger des Blitzturniers der DJK Kahl, bei dem wir zweimal nicht über ein 0:0 hinaus kamen, unbedingt besiegen wollten. So legte unser Team los wie die Feuerwehr und bereits nach 5 Minuten erzielte Burkhard mit einem strammen, präzisen Schuss auf Zuspiel von Norbert das 1:0. Die Gunzenbacher Hintermannschaft wurde in der Folgezeit immer wieder mit langen Pässen auf Norbert und Burkhard in Verlegenheit gebracht, was sie nur mit viel Glück unbeschadet überstanden. In der 11. Minute war es dann aber soweit:  Jochen spielte den präzisen Pass auf Norbert, der alleine auf den Torwart zulief und eiskalt zum 2:0 verwandelte. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs wurde dann aber nicht mehr konsequent genug gearbeitet und so fiel in der 21. Minute nach einem unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel das 2:1. Nun verlor unsere Mannschaft vollends den Faden und wurde sofort bestraft: Ein abgefälschter Fernschuss schlug in der 24. Minute zum 2:2 ein.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild und nach einem Eckball in der 36. Minute drückte der Gunzenbacher Stürmer den Ball aus kurzer Entfernung zum 2:3 über die Torlinie. Danach ging aber ein Ruck durch die Mannschaft und das Spiel kippte zum zweiten Mal: Plötzlich beherrschte unsere Abwehr mit Thomas, Ralf und Uwe die Gunzenbacher wieder und Walter hielt einen weiteren Fernschuss bärenstark. Unser Mittelfeld mit unserem Regisseur Jochen sowie Roland und Peter setzten immer wieder unsere Stürmer Norbert und Burkhard ein, so dass es nur eine Frage der Zeit war, wann der Ausgleich fiel. Der ließ jedoch lange auf sich warten, da bei etlichen Großchancen immer wieder Millimeter zum Torerfolg fehlten. In der 45. Minute war es aber soweit. Norbert setzte sich nach tollem Pass von Peter durch und erzielte das 3:3. Fünf Minuten später klingelte es schon wieder im Gästetor. Erneut ließ Norbert nach einem Superpass von Ralf dem Keeper keine Chance und erzielte das 4:3. Gunzenbach sah jetzt kein Land mehr und Jochen erzielte nach schönem Solo (53. Minute) das 5:3. Mit einem satten Fernschuss erzielte erneut Jochen das 6:3 und stellte damit das Endergebnis her.

Fazit: Das Spiel kippte zwei Mal und am Ende setzen wir uns verdient gegen starke Gunzenbacher durch. Insbesondere in den ersten 20 Minuten und dann in den letzten 25 Minuten der zweiten Halbzeit wurde ein super Kombinationsfussball gespielt und viele Tore erzielt.

Tore: 1:0 (5.) Burkhard, 2:0 (11.) Norbert, 3:3 (45.) Norbert, 4:3 (50.) Norbert, 5:3 (53.) Jochen, 6:3 (57.) Jochen. Schiedsrichter: Benno Schräder

Mannschaftsaufstellung: Walter Stais(Torwart), Thomas Emmel, Ralf Derzbach, Burkhard Barnetzki,  Jochen Kresslein, Norbert Hecking, Roland Kleespies, Uwe Riemann und Peter Trageser.

Top