Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner
FC Bayern Alzenau

Viele taktische Varianten probiert, Morgen um 16.30 Uhr beim TV Wasserlos

Mit einem verdienten 5:2 Testspielsieg beim Süd-Verbandsligisten Vatanspor Bad Homburg, wurde das Testspielwochenende erfolgreich eingeläutet. In der Anfangsphase hielten die Gastgeber sehr gut mit und gingen auch mit 1:0  in Führung. Nach dem Ausgleich unseres Torjägers Salvatore Bari übernahmen wir aber immer mehr das Spielkommando und erhöhten das Ergebnis im Laufe des Spiel auf fünf Treffer. Zwischenzeitlich mussten wir durch eine Unaufmerksamkeit das zweite Gegentor hinnehmen. Insgesamt ein flottes Match, dass nach den vielen Wechseln in der zweiten Halbzeit ein bisschen an Spielfluss verlor.

Co-Trainer Dennis Bochow:

"Wir haben heute nochmal viele taktische Varianten ausprobiert und am Anfang mit einer Dreierkette begonnen. Nach einer taktischen Umstellung in der 20. Minute waren wir klar feldüberlegen. Dem Gegner muss man ein Kompliment machen, da er immer gefährlich war. Der Sieg war aber auch in der Höhe verdient. Man muss auch sagen, dass nach den harten Trainingswochen die Spannung ein bisschen raus war."  

Tore:

1:0 (15. Vantanspor)

1:1 (26.) Salvatore Bari

1:2 (34.) Elias Niesigk

1:3 (61.) Marcel Wilke

1:4 (64.) Salvatore Bari (Foulelfmeter)

2:4 (67.) Vantanspor)

2:5 (81.) Patrick Kalata

Alzenau spielte mit:

Takidis, Wilke, Sawaneh (66. Keanu), Kallina, Jourdan, Demir, Özer (66. Calabrese), Beijc (66. Kalata), Niesigk (66. Sejdovic), Bari, Krause (66. Wörner)

Top

FCB Alzenau Newsletter Anmeldung

Trage Deine Emailadresse und die Zeichen ein und klicke auf "Anmelden"
Nach der Anmeldung erhälst Du einen Bestätigungslink per Email.
Diesen bitte anklicken um die Anmeldung abzuschließen.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Hilfe