Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Test unter Flutlicht auf dem Kunstrasen

Knapp vier Monate nach der dramatischen Pokalschlacht vor 2.300 Zuschauern, als wir in der Nachspielzeit den entscheidenden Gegentreffer einfingen, treffen sich beide Teams wieder. Natürlich sind diesmal die Voraussetzungen ganz andere. Es ist kein Pflichtspiel, sondern ein Test auf die Rückrunde. Der Untergrund wird nicht Naturrasen, sondern künstlicher Belage sein und die Zuschauerkulisse wird deutlicher kleiner als im Oktober ausfallen. Aber trotzdem wird es ein interessanter Vergleich zwischen einem Regionalliga- und Hessenligaspitzenteam. Beide Trainer werden zu der Phase der Vorbereitungszeit, einige Dinge im taktischen und personellen Bereich ausprobieren. 

Auf Alzenauer Seite wird das angeschlagene Torjägerduo Selistha und Bari fehlen, dafür die wilden Jungen ihre Chance, wie gegen Ligakonkurrent Griesheim erhalten. Und da hatten Sie es sehr gut gemacht, als Sie sich mit einem temporeichen Spiel, sehr viele Chancen erspielten und verdient mit 3:0 gewannen.

Am Mittwoch stehen nur Stehplätze rund um den Kunstrasenplatz zur Verfügung. Der Eintritt wird 4 €/3 € betragen.

Top