Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Eigenes U19 Torwarttalent greift in der neuen Saison an

 

Der FC Bayern Alzenau hat mit der Weiterverpflichtung unseres U19 Torhüter Marvin Gärtner einen ersten Schritt in der Kaderplanung für die Saison 2019/2020 unternommen. Das große Torwarttalent aus Lützel-Wiebelsbach, überzeugt in der U19 Hessenliga mit konstant sehr guten Leistungen und zeigte auch im Kadertraining der Hessenligasenioren sein Können. Daher wurde Marvin mit einem Zweijahresvertrag, der sowohl für die Hessen- als auch für die Regionalliga gilt, belohnt.

 

Co-Trainer Dennis Bochow, der auch im nächsten Jahr zusammen mit Angelo Barletta die Geschicke unserer ersten Mannschaft leitet, zeigte sich äußerst erfreut über die Verpflichtung von Marvin: „Wir sind froh einen solch talentierten Torhüter in der nächsten Saison bei uns zu haben. Marvin ist schon jetzt in der U19 ein absoluter Führungsspieler und zeigte diese Qualitäten regelmäßig bei uns im Training.“

 

Marvin Gärtner, der seine Laufbahn in seinem Heimatverein Lützel-Wiebelsbach begann, dann über die Stationen Viktoria Aschaffenbug (U12 – U13), Eintracht Frankfurt (U14 – U16), Kickers Offenbach (U17) in der U18 nach Alzenau kam, zu seiner Vertragsunterschrift: „Der Verein setzt auf mich. Hier herrscht ein ehrliches familiäres Klima. Mein Ziel ist, mich auf Dauer als erster Torwart durchzusetzen.“  

 

Mit dieser Personalie ist ein klares Signal gesetzt, wie in jedem Jahr auch auf Talente aus der eigenen Jugend zu setzen.

 

Marvin Gärtner.jpg

 

Bilduntertitelung v.l.: Co-Trainer Dennis Bochow, Torhüter Marvin Gärtner nach der Vertragsunterzeichnung

Top