Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Turniersieg beim 25. Brass Cup in Aschaffenburg

 

Durch einen Turniersieg bei der 25. Auflage des Brass Cups feierte unsere Mannschaft am 04. Januar 2020 in der Unterfrankenhalle in Aschaffenburg einen erfolgreichen Start in das neue Fußball-Jahr. 

Auch für unser neues Trainergespann mit Cheftrainer Artur Lemm und Co-Trainer Baldo di Gregorio bildete dieser Erfolg einen tollen und mehr als gelungenen Einstand zum Start ihrer Tätigkeiten bei Bayern Alzenau.

 

Unsere Mannschaft startete gut in das Turnier und setzte sich im ersten Vorrundenspiel mit 2:0 gegen den Bezirkligisten TuS Leider durch (Torschützen: Fischer und Schick).

Im zweiten Vorrundenspiel musste sich unser Team gegen den Landesligisten TuS Röllbach durch einen Gegentreffer 8 Sekunden vor Schluß (nach einem absolut unnötigen eigenen Ballverlust) mit einem 2:2 Unentschieden begnügen (Torschützen: Milosevic und Ljubicic). 

Auch im dritten Vorrundenspiel kam unsere Mannschaft gegen den Gruppenligisten Hassia Dieburg mit einem 1:1 nicht über ein Unentschieden hinaus (Torschütze: Bouthakrit). 

Im abschließenden Vorrundenspiel gegen den Bezirksligisten Sportfreunde Sailauf musste unser Team einen Sieg einfahren, um sicher das Halbfinale zu erreichen. Die entsprechende Ansprache unseres Trainerteams verfehlte dabei ihre Wirkung nicht, denn durch eine couragierte Leistung wurde ein 3:1 Sieg erzielt (Torschützen: Bergmann, Bouthakrit und Schick). Mit nun 8 Punkten zog unsere Mannschaft als Gruppensieger in das Halbfinale ein.

Dieses Halbfinale gestaltete unsere Mannschaft erfolgreich und besiegte den Landesligisten Alemannia Haibach in sehr souveräner Manier mit 4:1 (Torschützen: 2x Fischer, Bouthakrit und Blasi). 

Nachdem sich im zweiten Halbfinale Viktoria Aschaffenburg deutlich mit 5:1 gegen Hassia Dieburg durchsetzte, stand es fest, dass es im Finale zu einem Kräftemessen zwischen unserer Mannschaft und dem Vertreter der Regionalliga Bayern (Viktoria Aschaffenburg) kommen würde. 

Unsere Mannschaft zeigte in diesem Endspiel eine tolle Leistung und setzte sich in absolut überzeugender Art und Weise mit 3:0 gegen Viktoria Aschaffenburg durch (Torschützen: 2x Schick und Murata). Vor den nach Angaben des Turnierausrichters 1.200 Zuschauern in der Unterfrankenhalle in Aschaffenburg sicherte sich unsere Mannschaft damit den Turniersieg bei der 25. Auflage des Brass Cups.

 

Zum Einsatz kamen bei unserer Mannschaft nachfolgende Spieler:

Marvin Gärtner, Kreso Ljubicic, Danilo Milosevic, Luca Bergmann, Jihad Bouthakrit, Robert Schick, Gabriele Blasi sowie als Gastspieler Nils Fischer und Masaki Murata.

 

Nils Fischer und Masaki Murata feierten dabei mit einer Gastpielerlaubnis ihre Premiere im Trikot von Bayern Alzenau. Im Nachgang des Turniers in Aschaffenburg wurde bekannt, dass beide Spieler mit sofortiger Wirkung vom Hessenligisten VfB Ginsheim zu Bayern Alzenau wechseln und damit ihrem Trainer Artur Lemm nachfolgen. Wir begrüßen Nils und Masaki daher sehr herzlich als offizielle Neuzugänge bei Bayern Alzenau und wünschen ihnen viel Erfolg in unserer Mannschaft.

 

Individuelle Auszeichnungen

 

Als sehr erfreulich hervorzuheben sind neben dem Turniersieg unseres Teams zwei weitere individuelle Auszeichnungen, die Spielern unserer Mannschaft beim Brass Cup zuteil wurden:

zum einen wurde Marvin Gärtner als bester Torwart des Turniers prämiert, zum anderen wurde Danilo Milosevic als bester Spieler des Turniers geehrt. 

20200104_212900.jpg

Marvin Gärtner wurde wie im Vorjahr zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet

20200104_212814.jpg

Danilo Milosevic erhielt den goldenen Schuh als bester Spieler des Turniers

 

Alles in allem bildeten der Turniersieg beim Brass Cup, die Auszeichnungen von Marvin und Danilo sowie der gelungene und erfolgreiche Einstand unseres neuen Trainerteams einen tollen sportlichen Auftakt in das Fußball- und Vereinsjubiläumsjahr 2020.

 

Der offizielle Start der Vorbereitung auf die ab 15. Februar 2020 startende Fortsetzung der Saison in der Regionalliga Südwest wird in einer Woche mit dem Trainingsauftakt am 12. Januar 2020 erfolgen.

 

Bilder vom Turniersieg

 

DSC_4642.jpg

DSC_4643.jpg

DSC_4644.jpg

DSC_4646.jpg

DSC_4648.jpg

DSC_4649.jpg

DSC_4650.jpg

DSC_4651.jpg

DSC_4652.jpg

DSC_4654.jpg

DSC_4655.jpg

DSC_4656.jpg

DSC_4657.jpg

 

20200104_212706.jpg

20200104_213109.jpg

 

DSC_4513.jpg

DSC_4559.jpg

DSC_4560.jpg

DSC_4562.jpg

DSC_4563.jpg

DSC_4564.jpg

DSC_4565.jpg

DSC_4566.jpg

DSC_4567.jpg

DSC_4569.jpg

DSC_4570.jpg

DSC_4572.jpg

DSC_4640.jpg

DSC_4641.jpg

 

 

 

Top