Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Tobi Reithmeir, Baldo di Gregorio und Vanessa Eurich verlassen den Verein

Am letzten Dienstag gaben die Verantwortlichen der Regionalliga Südwest bekannt, dass ein Saisonabbruch die wahrscheinlichste Option für die Restrunde der Saison 2019/2020 darstellt. Am Samstag gab der Hessische Fußballverband das Saisonende für alle hessischen Ligen bekannt. Sowohl in der Regionalliga, als auch in den hessischen Ligen wird es zwar einen Aufsteiger, aber keine Absteiger geben. Wann allerdings der Start der Saison 2020/2021 erfolgt, steht noch in den Sternen. Solange kein Impfstoff für das Corona Virus gefunden ist und eine flächendeckende Ausbreitung verhindert werden soll, ist an ein geregeltes Training oder gar einen Wettkampfspieltbetrieb unterhalb der Bundesligen nicht zu denken. 

Die Planung für die Vereine für die neue Saison gestaltet sich daher recht schwierig. Zwar werden die Spieleretats durch den Auslauf der meisten Verträge zum 30.06. entlastet, doch wie und wann sollen die neuen Verträge beginnen? Ab wann kann wieder mit Sponsoren- und Zuschauereinnahmen geplant werden?

In unserem Regionalligakader besitzen noch sechs Spieler einen Vertrag für die Saison 2020/2021. Neben den Angreifern Nils Fischer, Mehdi Mengathir und Jihad Bouthakrit, den Außenbahnspielern Robert Schick und Daniel Haritonov, sowie Torhüter Marvin Gärtner. Mit allen anderen Spielern sind, bzw. werden die Gespräche für die neue, unsere fünfte Regionalligasaison anlaufen.

Nicht mehr planen, können wir mit Innenverteidiger Tobias Reithmeir, der zum 01.07.2020 einen Zweijahresvertrag beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen unterschrieben hat, Co-Trainer Baldo die Greogoiro, der das U17 Bundesligateam des FSV Frankfurt übernimmt und unserer Physiotherapeuthin Vanessa Eurich, die sich in Zukunft um die Pflege der Spieler von Viktoria Aschaffenburg kümmert. 

Aufgrund der vielen oben angegeben Unbekannten steht uns eine spannende Sommerwechselperiode bevor. 

 

Top