Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Alzenauer Abwehrfehler entschieden die Partie

Premierenspiel in Alzenau. Erstmals in unserer fünfjährigen Regionalligazugehörigkeit fand ein Pflichtspiel auf dem Kunstrasen statt. Mit Holger Badstuber stand ein 31facher deutscher Nationalspieler in der Startelf unserer Gäste vom VfB Stuttgart II.

Trainer Artur Lemm änderte zum Spiel in Gießen die Anfangsformation auf zwei Positionen. Für Patrick Kalata und Umar Saho, begannen Kreso Ljubicic und Mingi Kang.

Auf dem kleinen Kunstrasen entwickelte sich von Beginn ein sehr intensives Spiel. Stuttgart zeigte sich in der ersten Halbzeit als bisher stärkster und organsiertester Gegner in der laufenden Runde. Trotz einer engagierten Leistung unserer Jungs, mit vielen guten Offensivaktionen und Torchancen, führten die Schwaben nach 30 Minuten mit 3:0 Toren. Die Gäste profitierten von großen Abwehrschnitzern unserer Mannschaft. Doch unser Team steckte nie auf und belohnte sich in der 45. Minute mit dem Anschlusstreffer von Nils Fischer.

Mit dem Anschlusstreffer im Rücken drückte unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit dem Spiel den Stempel auf. Allerdings fehlten im Gegensatz zur ersten Halbzeit die klaren Torchancen. Stuttgart verlegte sich aufs Verteidigen und setzte auf Konter. Einer dieser Entlastungsangriffe entschied dann fünf Minuten vor dem Ende mit dem vierten Stuttgarter Tor die Partie.

Unsere Mannschaft zeigte wieder eine große Moral und viel Willen. Mit dieser Einstellung ist im Laufe der Runde noch einiges möglich. Jetzt gilt es am nächsten Samstag bei Schott Mainz und nächsten Mittwoch in Pirmasens zu punkten, um nicht den Anschluss an die Nichtsabstiegsplätze zu verlieren.

Torschützen:

0:1 (9.) Kleinhansl

0:2 (25.) Michel

0:3 (30.) Sankoh

1:3 (45.) Fischer

1:4 (85.) Sankoh

Bilder zum Spiel

DSC_0341.jpg

DSC_0368.jpg

DSC_0369.jpg

DSC_0370.jpg

DSC_0371.jpg

DSC_0384.jpg

DSC_0389.jpg

DSC_0390.jpg

DSC_0393.jpg

Top