Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Mannschaft und Neutrainer lernen sich gegenseitig kennen

Seit Montag leitet unser ehemaliger Spieler Fabian Bäcker (30 Jahre) das Training unseres Regionalligateams. Für die Außenstehenden war zu beobachten, dass innerhalb der Mannschaft und des Trainerteams eine positive Aufbruchstimmung herrschte. Mit vielen Spielformen verschaffte sich unser neuer Trainer einen Eindruck über die Mannschaft und der einzelnen Spieler.

20210216_201054.jpg

In der Trainerbesetzung Murat Kurtulus (U23- und Co-Trainer), Fabian Bäcker (Cheftrainer), Birger Naß (Co-Trainer) und Ken Eichholzer (Torwarttrainer) möchten wir versuchen die ergebnistechnische Negativspirale zu verlassen und im Abstiegskampf der Regionalliga nochmal anzugreifen

20210216_200910.jpg

20210216_200923.jpg

Trainer Fabian Bäcker vermittelt während des Trainings der Mannschaft seine Spielidee

Nach den beiden ersten Trainingseinheiten führten wir eine kurzes Interview mit Fabian Bäcker

Fabian, wie ist Dein erster Eindruck von Deiner neuen Mannschaft?

„Ich habe einen sehr positiven Eindruck von der Mannschaft. Die Jungs haben die Veränderung auf der Trainerposition sehr schnell angenommen. Es ist eine sehr talentierte und hoch motivierte Mannschaft. Die Spieler befinden sich in einem sehr guten körperlichen Zustand. Ich bin sehr zufrieden.“

Wo liegen deine Schwerpunkte in der Arbeit mit dem Team?

„Ich möchte die vorhandenen Stärken schärfen und mit einem positiven Ansatz den Spieler das nötige Selbstvertrauen geben. Wenn ich die Spieler nach den ersten Trainingseinheiten so sehe, bin ich sehr zuversichtlich. Natürlich gehört auch immer das nötige Spielglück dazu.“

Das Trainerteam ist ja ansonsten zusammengeblieben. Wie stellst Du Dir die Zusammenarbeit vor?

„Ich bin sehr offen aufgenommen worden. Wir haben sofort sehr direkt und zielgerichtet mit der Arbeit begonnen. Meine Trainerkollegen machen einen sehr guten Eindruck auf mich."

20210216_201837.jpg

20210216_201839.jpg

Vor, während und nach dem Training gab es immer wieder Abstimmungen innerhalb des Trainerteams. Bis zum Heimspiel gegen Astoria Walldorf bleiben dem Trainerteam noch vier Tage Zeit um der Mannschaft Ihre Spielidee zu vermitteln.

 

 

Top