Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Spiel stand bis zum Schluss auf Messers Schneide

Der souveräne Tabellenführer aus Freiburg zeigte von Beginn an eine spielerisch sehr starke Leistung. Unsere Mannschaft verlegte sich erst einmal auf das Verteidigen und auf schnelle Konter. Der Anfangsdruck der Breisgauer führte auch folgerichtig in der 11. Minute zur Führung. Mit dem Ausgleich durch Mingi Kang, nach einer Energieleistung von Nils Fischer, nur vier Minuten später änderte sich dass Bild auf dem Spielfeld. Freiburg verlor die Sicherheit und nahm sich vor weiteren Kontern in Acht. 

Es dauert bis zur 71. Minute, als ein direkt verwandelter Freistoß die abermalige Führung für den Tabellenführer brachte. Danach zeigte unsere Mannschaft Ihre Offensivqualitäten. Innerhalb von fünf Minuten vergaben wir vier hochkarätige Torchancen zum Ausgleich. Mit dem dritten Freiburger Treffer in der 85. Minute war die Begegnung dann entschieden.

Unsere Mannschaft zeigte wieder mal eine couragierte und aufopferungsvolle Leistung Leider wurde diese Energieleistung zum wiederholten Male nicht belohnt.  

Bilder zum Spiel

DSC_1795 (2).jpg

DSC_1804 (2).jpg

DSC_1807 (2).jpg

DSC_1828 (2).jpg

DSC_1831 (2).jpg

DSC_1837 (2).jpg

DSC_1838 (2).jpg

DSC_1839 (2).jpg

DSC_1861 (2).jpg

DSC_1862 (2).jpg

DSC_1865 (2).jpg

DSC_1869 (2).jpg

DSC_1873 (2).jpg

DSC_1874 (2).jpg

DSC_1896 (2).jpg

DSC_1898 (2).jpg

DSC_1900 (2).jpg

DSC_1906 (2).jpg

DSC_1916 (2).jpg

DSC_1933 (2).jpg

DSC_1956 (2).jpg

DSC_1959 (2).jpg

gute Bilder (2).jpg

DSC_1932 (2).jpg

Top