Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Canel Burcu und Ben Bischof verstärken den Hessenligakader

Auch beim FC Bayern Alzenau gab es am letzten Tag der Transferperiode nochmal Bewegung im Hessenligakader. Um den mit bislang 16 Feldspielern doch recht kleinen Kader für die kommenden Aufgaben gerüstet zu haben, wurden mit Canel Burcu (22 Jahre) vom FSV Frankfurt und Ben Bischof (18 Jahre) von Wehen Wiesbaden noch zwei sehr talentierte Spieler hinzugenommen.

Ben Bischof, der 2019 einmal in der U18 Nationalmannschaft eingesetzt wurde, erhielt als Spieler des jüngeren Jahrgangs einen Profivertrag beim Drittligisten Wehen-Wiesbaden. Zuvor spielte er 1 ½ Jahren zusammen mit Mingi Kang für die U19 von Wehen. Mangels Spielpraxis aufgrund einer fehlenden U23, wurde der Vertrag zum 01.09.2021 aufgelöst. Nun möchte Ben Bischof in Alzenau den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen.

Unser zweiter Neuzugang Canel Burcu hat schon mehr Erfahrung im Seniorenbereich gesammelt. Über die Vereine RW Frankfurt (Verbandsliga) und Hessen Dreieich (Hessenliga), führte sein Weg zum FSV Frankfurt. Dort absolvierte er in der letzten Saison 12 Regionalligaspiele. Letzte Woche zerschlug sich kurzfristig ein Profivertrag in der zweiten türkischen Liga. Nun möchte der zentrale Offensivspieler, der in Schöneck wohnt, in Alzenau Akzente setzen.

Beide Spieler sind ab sofort spielberechtigt, werden aber morgen in Hanau noch nicht im Kader stehen.

Top