Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Dieses Jahr schon zweimal gegeneinander gespielt

 

Die letzten beiden Begegnungen gegen Stadtallendorf fanden als Regionalligaspiele statt. Für uns unvergessen das Heimspiel im Januar diesen Jahres, als wir in einer von uns absolut dominierten Partie in der 96. Minute durch einen Freistoß den Ausgleich kassierten und zwei wichtige Punkte im Kampf um den Regionalliga Klassenerhalt liegen ließen. Von dieser Schlüsselszene erholten wir uns nicht mehr und traten zusammen mit unserem Wochenendgegner den Gang in die Hessenliga an. Während wir einen Neuanfang starteten, blieb das Stadtallendorfer Spielergerüst weitgehend zusammen. 

 

Die Fakten zur Hessenliga-Partie Eintracht Stadtallendorf : FC Bayern Alzenau

 

Das sagt unser Trainergespann Murat Özbahar / Peter Sprung

 

Wir können leider nicht in Bestbesetzung nach Stadtallendorf fahren. Okan Cetin wird uns wegen seiner Verletzung, die er sich im letzten Spiel zugezogen hat, nicht zur Verfügung stehen. Die Stimmung in der Truppe ist aber trotzdem weiterhin gut.

 

Die Situation beim FC Bayern Alzenau

 

Die Ernüchterung und Enttäuschung war nach der Punkteteilung zuhause gegen den SV Neuhof, deutlich spürbar. Nach sechs gespielten Partien belegen wir mit acht Punkten den Siebten Rang.

 

Die Situation beim kommenden Gegner

 

Die Eintracht aus Stadtallendorf ist mit uns gemeinsam aus der Regionalliga Südwest abgestiegen. Die Mittelhessen haben – wie auch wir – erst sechs Begegnungen gespielt, konnten sich aber schon 12 Punkte sichern und belegen damit Platz Drei in der Gruppe A. Stadtallendorf ist neben Spitzenreiter Barockstadt als einziges Team noch ungeschlagen. Im heimischen Stadion gewann man bisher alle drei Spiele und in der Fremde reichte es bei drei Auftritten für drei Punkteteilungen.

 

Das direkte Duell im Vergleich

 

In diesem Jahr trafen beide Mannschaften schon zwei Mal aufeinander. In der Regionalliga endeten beide Spiele Unentschieden. In Alzenau 1:1 und in Stadtallendorf 3:3. Die Bilanz in der Hessenliga spricht allerdings klar für uns. In 12 Spielen erzielten wir 7 Siege, zwei Remis und mussten uns drei Mal geschlagen geben. Das Torverhältnis lautet 26:11 für Alzenau. Bisher spielten wir sieben Mal im Herrenwaldstadion und quittierten erst eine Niederlage.

 

Der Schiedsrichter

 

Pascal Loschke vom BC Sport Kassel, heißt der Mann an der Pfeife. Ihm assistieren an den Linien die Herren Christian Sinning und Florian Carls.

 

Die Liveberichterstattung

 

Unser Whatsapp-Liveticker informiert über das Spielgeschehen. Die Zusammenfassung der Partie gibt es auf unserem YouTube Kanal „FC Bayern Alzenau TV“ und noch mehr erfahrt ihr auf Instagram und dem MainEcho-Blog.

 

Wann und wo?

 

Das Spiel findet am Samstag, den 25.09.2021 um 14 Uhr im rund 120km entfernten Herrenwaldstadion (Herrenwaldstraße, 35260 Stadtallendorf) statt.

Top