Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Gianis Anschlusstreffer in Gießen ebnete Weg in die Regionalliga

Mit der Verpflichtung von Ginaluca Alessandro und der Vertragsauflösung von Canel Burcu wurden erste personelle Weichen für die Abstiegsrunde in der Hessenliga gestellt.

Der 22jährige Offensivspieler Ginaluca Alessandro schaffte in der Hessenligaaufstiegssaison unter Trainer Angelo Barletta den Durchbruch im Herrenfußball. Bei 14 Einsätzen erzielte er drei Tore, darunter der 1:2 Anschlusstreffer in der 88. Minute beim letzten Saisonspiel in Gießen. Die Grundlage für unseren späteren Aufstieg in die Regionalliga. Auch in der vierten Liga schaffte er 14 Einsätze und ein Tor. In der letzten Saison versuchte er sein Glück bei Hanau 93. Dort kam er pandemiebedingt nur auf 7 Spiele. Unter einen unglücklichen Stern stand dann sein Wechsel zum Ligakonkurrenten SV Zeilsheim. Nach nur einem Spiel meldete er sich dort wieder ab und war danach vereinslos. Nun der Weg zurück nach Alzenau zu seinem einstigen Förderer Angelo Barletta. Bei uns möchte er wieder an seine alte Leistungsstärke und Torgefährlichkeit anknüpfen. Dabei wünschen wir Ihm viel Glück.  

Parallel zur Verpflichtung von Giani gibt der Verein die Vertragsauflösung mit Canel Burcu bekannt. Der offensive Mittelfeldspieler der am letzten Tag der Sommerwechselperiode vom FSV Frankfurt nach Alzenau wechselte, spielt ab sofort für den Hanauer Verbandsligisten 1960 Hanau.  

Top