Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Sonntag um 15 Uhr nächster Abstiegskampf - Kunstrasen

Nach unserem optimalen Start in die Abstiegsrunde mit dem wichtigen 3:2 Sieg gegen Türk Friedberg, steht nun das schwere Auswärtsspiel beim SV Zeilsheim an. Auch in diesem, wie eigentlich in jedem Spiel der Abstiegsrunde, zählt jeder Punkt, um auch in der nächsten Saison in der Hessenliga zu spielen. Zeilsheim zählt zu den spiel-, aber auch kampfstarken Mannschaften, die insbesondere zuhause auf Ihrem Kunstrasenplatz eine Macht darstellen. 

Das sagt unser Trainer Angelo Barletta

„Da kommt eine Mannschaft auf uns zu, die ähnlich viel Erfahrung hat wie Türk Friedberg, mit Spielern die auch schon in der Regionalliga gespielt haben. Auch mit Spielern die wir selbst noch aus Alzenau kennen. Ich sehe in der Partie ein hartumkämpftes Spiel, genauso spannend wie gegen Friedberg. Das Spiel kann in jede erdenkliche Richtung laufen. Für uns wäre ein Unentschieden schon ein gefühlter Sieg. Wir wissen um die Zeilsheimer Stärken und darum werden wir aus unserem Team alles rausholen, was geht. Personell müssen wir leider auf Ben Bischof verzichten, der sich ein Band im Sprunggelenk gerissen hat. Ebenfalls wird Engin Arslan ausfallen, der wegen Rückenproblemen pausieren muss.

Die Situation beim FC Bayern Alzenau

Der Auftakt in die Platzierungsrunde war denkbar knapp aber erfolgreich. Mit dem 3:2 Heimsieg vom vergangenen Wochenende, konnten unsere Jungs den Spitzenplatz in der Tabelle festigen. Mindestens genauso wichtig war die Moral in diesem Spiel. Eine trügerische Führung wurde aus Hand gegeben aber die Antwort in Form des Siegtreffers, lies nicht lange auf sich warten.

Die Situation beim kommenden Gegner

Unsere Gastgeber vom SV Zeilsheim verpassten die Teilnahme an der Aufstiegsrunde denkbar knapp. Am Ende fehlte nur ein Pünktchen, auch weil man am letzten Spieltag, zuhause dem späteren Tabellenfünften aus Dietkirchen unterlag. Trainer Max Martin hat mit Patrick Kalata ein altbekanntes, „Alzenauer Gesichter“ in seinem Kader. Zum Auftakt der Platzierungsrunde verloren „die Grüne“ bei Buchonia Flieder mit 1:0. Zeilsheims bester Torschütze mit acht Treffern bisher, ist Stürmer Yves Böttler.

Das direkte Duell im Vergleich

Die Begegnung beider Mannschaften wird das erste Aufeinandertreffen in einem Punktspiel sein.

Das Schiedsrichtergespann

Der 25-jährige Alessandro Scotece vom SV Rot-Weiß Walldorf pfeift seit 2010. Er wird assistiert von Maximilian Prölss und Lars Tautz.

Die Liveberichterstattung

In unserer Whatsappgruppe informiert Euch Eric Gentil live über das Spielgeschehen. Die Nachberichterstattung findet sowohl auf unserer Homepage, sowie über unseren YouTube-Kanal statt.

Wann und wo?

Sonntag, 13.03.2022, 15 Uhr. Gespielt wird auf dem Kunstrasen in Frankfurt-Zeilsheim an der Lenzenbergstraße 24, 65931 Frankfurt.

Top