Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Blamables Kreispokalaus beim Kreisoberligisten 

Nur 4 Tage nach der unglücklichen Niederlage nach Elfmeterschießen im Hessenpokal gegen die SG Barockstadt Fulda stand für unsere Mannschaft bereits die nächste Aufgabe im Pokal an.

Im Kreispokal-Viertelfinale war unser Team heute zum Derby beim Kreisoberligisten SV Bernbach zu Gast. Obwohl unsere Elf als haushoher Favorit in die Partie ging, zog unsere Mannschaft auch heute nach einem Elfmeterschießen den kürzeren und schied damit auch aus dem Kreispokal, und somit aus dem nächstjährigen Hessenpokal aus.

Im Vergleich zur letzten Partie rotierte unser Trainer Angelo Barletta auf mehreren Positionen und beorderte unter anderem mit Moritz Aul einen Akteur der U19 in die Startelf. Um es vorweg zu nehmen: Moritz war in seinem Premiereneinsatz im Seniorenbereich ein Aktivposten und machte seine Sache sehr gut. 

Unsere Mannschaft startete dominant in die Partie und kam durch Alessandro, Fecher und Brauburger zu mehreren guten Chancen, ohne hieraus jedoch Kapital in Form eines oder mehrerer Treffer schlagen zu können. Für die Heimmannschaft war eine Möglichkeit zu verzeichnen, bei der es sich allerdings um eine sehr gute handelte. Mit Glück und Geschick konnte unser Defensivverbund bei dieser Aktion einen Gegentreffer vermeiden (12.). Die zu diesem Zeitpunkt längst überfällige und hochverdiente Führung unseres Teams war letztlich in der 33. Minute zu verzeichnen. Nach einer Hereingabe von Maxi Brauburger von der rechten Seite vollendete Moritz Aul per toller Direktabnahme zum 0:1. Trotz weiterer zum Teil sehr guter Möglichkeiten gelang unserer Mannschaft bis zum Halbzeitpfiff kein zweiter Treffer, so dass vor gut 300 Besuchern mit einer knappen 0:1 Führung unserer Farben die Seiten gewechselt wurden. Der Verlauf der zweiten Hälfte ist schnell erzählt: unsere Mannschaft ließ bei mehreren zum Teil sehr hochkarätigen Torchancen die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen, scheiterte am Aluminium (Tim Grünewald, 73.) oder spielte die Angriffe zu unsauber aus. Alleine Lukas Fecher und Gianluca Alessandro hatten die Führung mehrfach auf dem Fuß, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Bernbach wiederum witterte seine Chance und wurde zunehmend mutiger. In der 81. Minute gelang Bernbach dann in der Tat durch Paul Seikel der von den heimischen Fans vielumjubelte Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Ablauf der regulären Spielzeit hätte Bernbach sogar fast den Führungstreffer erzielt. Letztlich blieb es aber beim Spielstand von 1:1, so dass die Partie in eine 2 x 15 minütige Verlängerung ging.

In dieser Verlängerung waren sowohl für das aufopferungsvoll kämpfende Bernbach (Dreifachance in der 103. Minute) als auch für unsere Mannschaft (Alessandro per Pfostentreffer 113. und freistehend den Ball am Tor vorbeischiebend 115.) noch hochkarätige Möglichkeiten zu notieren. Ein Treffer sollte allerdings keinem Team mehr gelingen, so dass die Begegnung einen Sieger im Elfmeterschießen finden musste. In diesem setzte sich Bernbach letztlich mit 6:4 durch und zieht damit in die nächste Runde des Kreispokals ein. Unsere Mannschaft enttäuschte heute und schaffte es nicht, ihr deutliches Chancenübergewicht in Torerfolge umzumünzen. Mit zunehmender Spieldauer verlor unsere Mannschaft auf dem schwer bespielbaren und unebenen Rasen spielerisch den Faden und wirkte auch etwas müde, so dass ab etwa der Mitte der zweiten Halbzeit kein großer Klassenunterschied zwischen beiden Teams mehr offensichtlich war.

 

Tore:

0:1 (33.) Moritz Aul

1:1 (81.) Paul Seikel

Elfmeterschießen:

2:1 (Treffer für Bernbach durch F. Franz)

2:2 (Treffer für Alzenau durch Topic)

3:2 (Treffer für Bernbach durch Tervooren)

3:3 (Treffer für Alzenau durch Bhatti)

4:3 (Treffer für Bernbach durch T. Franz)

4:4 (Treffer für Alzenau durch Bergmann)

5:4 (Treffer für Bernbach durch Benjamaa)

5:4 (Pancar vergibt für Alzenau)

6:4 (Treffer für Bernbach durch M. Peter)

Zuschauer: 304

Bilder zum Spiel

DSC_9793.jpg

DSC_9794.jpg

DSC_9795.jpg

DSC_9796.jpg

DSC_9814.jpg

DSC_9830.jpg

DSC_9839.jpg

DSC_9858.jpg

DSC_9915.jpg

DSC_9917.jpg

DSC_9935.jpg

DSC_9963.jpg

Moritz.jpg

 

Top