Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Spiel Stand jetzt in der Main-Echo Arena 

Nach drei Auswärtsspielen in Folge (Walldorf, Stadtallendorf und Hanau) steht nach der ausgefallenen Partie gegen Unter-Flockenbach nun endlich wieder ein Heimspiel an. Aufgrund des trockenen Wetters und der Pflegemaßnahmen der Stadt Alzenau scheint die Begegnung in unserem geliebten Heimstadion ausgetragen statt zu finden. 

Mit der Partie gegen Erlensee beginnt eine Serie von Spielen gegen Teams auf Augenhöhe. Mittlerweile haben wir die ersten sieben Teams der Tabelle bespielt und müssen nun hoffen, dass sich die Personalsituation für die Oktoberspiele bessert, um die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einfahren zu können. 

Die Fakten zur Hessenliga-Partie FC Bayern Alzenau : 1. FC 06 Erlensee von Rainer Pallaske

Die Situation in der Hessenliga

Mit 13. Spieltag biegt die Lotto Hessenliga in den Oktober ein. Neun Partien werden am Tag der Deutschen Einheit angepfiffen, nur das Spitzenspiel zwischen Frankfurt und Stadtallendorf findet erst am Mittwoch den 19.10. statt, wenn wir unser Nachholspiel gegen Unter-Flockenbach bestreiten.

Die Situation beim FC Bayern Alzenau

Eine vermeidbare Niederlage in Hanau, kostet uns Punkte und den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle. Leider fehlen weiterhin noch Saher Bhatti, Marcel Wilke, Lukas Fecher und Okan Cetin. Im Gegensatz zu Nikola Duborija, finden diese vier aber nach und nach wieder zurück ins Mannschaftstraining.

Das sagt unser Trainer Angelo Barletta

„Wer mich kennt der weiß wie beschi…. ich Niederlagen finde. Das gibt es nichts zu diskutieren. Nur wir müssen uns mit kleinen Schritten in dieser Saison begnügen. Wenn ich das große Ganze sehe, dann war es wieder ein Schritt in die richtige Richtung. Ich habe wieder eine gute Mannschaftsleistung gesehen, aber es hakt noch, dass wir uns dann wieder nicht belohnen. Wir hatten auswärts in Hanau ein Chancenplus. Aber irgendwie geht’s schon mit dem Teufel zu, dass wir uns nicht dafür belohnen. Insbesondere dann in der letzten Aktion im Spiel, aber es sollte noch nicht sein in der aktuellen Phase. Aber mein Bauchgefühl sagt mir, es ist trotzdem gut gewesen wie wir reagiert und gespielt haben. Daher bin ich guter Dinge, dass wir am Montag jetzt auf jeden Fall was ziehen werden. Die Mannschaft hat meine Vorgaben in Hanau gut umgesetzt. Am Montag nun wieder ein Derby, aber mit einer ganz anderen Ausrichtung. Erlensee schätze ich anders ein, als Hanau. Vielleicht sind wir nun mehr unter Zugzwang, aber zuhause wollen wir den Bock nun umstoßen und wieder gewinnen. Was die nächsten Begegnungen angeht, so bin ich auch guter Dinge was unsere Verletztenliste angeht“.

Die Situation beim kommenden Gegner

Eine sehr lange Durststrecke von sieben Spielen ohne Sieg, musste der FCE über sich ergehen lassen. Vom 4. bis 10. Spieltag gelang kein Dreier und aus dem Hessenpokal musste sich Erlensee auch noch verabschieden. Dann aber explodierten die 06er zuhause gegen Aufsteiger Weidenhausen und fertigten die Nordhessen mit 6:0 ab. 

Das direkte Duell im Vergleich

Gegen unsere Nachbarn haben wir etwas gut zu machen. In der abgelaufenen Spielzeit verloren wir sowohl das Heim- (2:4) als auch das Rückspiel (1:0) gegen Erlensee.

Das Schiedsrichtergespann

Zum dritten Mal in den letzten beiden Jahren, pfeift Tim Waldinger vom TSV Rauschenberg unsere FC Bayern. Er leitet Spiele bis zur Regionalliga und ist als Assistent in der 3. Liga vorgesehen. Seine Helfer an den Linien in Alzenau sind Michael Nohmann und Lukas Polanski.

Die (Live-)Berichterstattung

Nicht vor Ort aber trotzdem live dabei? Das geht über unsere Whatsappgruppe:  Über den Liveticker von Eric Gentil könnt Ihr Euch immer topaktuell informieren. Exklusiv für Euch fängt Christian Neumann per Video die besten Offensivszenen unserer Bayern ein. Zur Nachberichterstattung klickt Euch einfach wieder auf www.bayern-alzenau.com rein. Hier findet Ihr den Spielbericht zum Derby sowie einen Link zu BayernAlzenauTV.

Wann und wo?

Am Tag der Deutschen Einheit - Montag, der 03. Oktober 2022 um 15 Uhr - in der Alzenauer MainEcho Arena statt.

Top