Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Gießen erwartet Steinbach zum Mittelhessen-Derby

Am morgigen Dienstag um 18:00 Uhr startet der 4. Spieltag der Regionalliga Südwest mit dem Mittelhessen-Derby des FC Gießen gegen TSV Steinbach Haiger. Beide Teams konnten ihr letztes Spiel gewinnen und freuen sich nun auf das Nachbarschafts-Duell. „Ich bin heiß auf das Derby. Das sind einfach die geilsten Spiele, die es gibt“, schwärmt Steinbachs Neuzugang Manuel Hoffmann auf deren Homepage. Der FC Gießen konnte am vergangenen Samstag seine ersten Zähler einfahren, während die Steinbacher mit einem deutlichen 4:1 Sieg bereits ihren zweiten Sieg holten. Trotz allem ist die kommende Begegnung der beiden Teams völlig offen. „Derbys sind immer 50:50-Spiele. Da wird auch die Partie in Gießen kein Selbstläufer“, warnt TSV-Trainer Adrian Alipour.

TuS Rot-Weiß Koblenz zu Gast beim FC Bayern Alzenau

Nach einer bitteren 1:4-Niederlage gegen den TSV Steinbach Haiger empfangen die Alzenauer nun die noch punktlosen TuS Rot-Weiß Koblenz. Trotz der Niederlage am vergangenen Freitag ist der FC Bayern Alzenau mit sechs Punkten um einiges besser aus den Startlöchern gekommen als die Koblenzer. Diese gewannen an ihrem spielfreien Wochenende ihren Test gegen den Regionalligisten SV Bergisch Gladbach. Trotz des ersten Sieges gegen einen Regionalligisten in dieser Saison, war TuS-Trainer Fatih Cift alles andere als zufrieden. „ Das war zwar nur ein Testspiel, aber wir haben uns fast ausnahmslos so präsentiert, wie ich es eigentlich nicht sehen möchte“, kritisierte er auf der Homepage der Rot-Weißen.

TSG II fährt zum Nachbarn nach Walldorf

Punktgleich mit Spitzenreiter SV 07 Elversberg steht der FC-Astoria Walldorf mit sieben Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Gegner TSG Hoffenheim II startete ebenfalls stark in ihre achte Regionalliga-Saison und steht mit nur einem Zähler weniger auf Rang sechs. In der vergangenen Saison konnte die TSG II beide Spiele gegen die Walldörfer für sich entscheiden und kassierten dabei keinen Gegentreffer. Dies zu wiederholen wird in dieser Saison nicht leicht, denn der FC-Astoria Walldorf stellt mit dem SV 07 Elversberg bislang mit neun Treffern die beste Offensive der Liga.

Freiburger  U 23 erwartet ausgeruhte Homburger

Mit einem 0:0 beim Tabellenführer SV 07 Elversberg holte der SC Freiburg II seinen ersten Punkt in dieser Saison. SC-Trainer Christian Preußer war dabei zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben wie in der Vorwoche gegen eine Spitzenmannschaft eine gute Leistung gezeigt“, fasste er auf der Vereins-Homepage zusammen. Nun kommt mit Homburg die nächste schwere Aufgabe. Diese hatten am vergangenen Wochenende frei und konnten sich voll und ganz auf das Spiel am Mittwoch vorbereiten.

Saarbrücken empfängt nach Pokal-Coup Last-Minute-Könige aus Frankfurt

3:2 schlug die Mannschaft von Coach Dirk Lottner den Zweitligisten aus Regensburg im DFB-Pokal und zog somit in die zweite Runde ein. Mit dem FSV Frankfurt kommt nun im Ligaalltag ein noch ungeschlagener und unangenehmer Gegner, der bis zur letzten Minute kämpft. In allen drei Spielen waren die Frankfurter in den letzten Minuten des Spiels erfolgreich und konnten somit entweder noch ein Unentschieden oder einen Sieg herausholen.

Offenbach zu Gast am Kaiserstuhl

Nach dem 1:1 beim Flutlichtspiel zu Hause vor über 8.000 Zuschauern gegen den VfR Aalen, bleiben die Offenbacher Kickers auch nach drei Spielen ungeschlagen. Der Bahlinger SC hingegen musste am vergangenen Wochenende seine erste Niederlage in Hoffenheim hinnehmen. Nun erwartet man die Offenbacher, welche auf den rot-gesperrten Gerrit Gohlke verzichten müssen. Dieser wurde beim vergangenen Spiel gegen Aalen mit Rot vom Platz gestellt.

Ulm und Pirmasens wollen die ersten Punkte

Mit null Punkten im Gepäck reist der FK Pirmasens nach Ulm. 0:1 verlor man am vergangenen Wochenende gegen den direkten Konkurrenten FC Gießen und ist nun mit nur einem erzielten Tor Tabellenschlusslicht. „Wir bekommen im Offensivbereich derzeit nicht viel Druck drauf“, analysierte der Trainer der Pirmasenser Patrick Fischer im Interview. Nun geht es zum SSV Ulm 1846 Fußball, welcher letzten Samstag im DFB-Pokal gegen Heidenheim mit 0:2 das Nachsehen hatte und in der Liga nach Niederlagen gegen die Top-Teams SV Elversberg und Kickers Offenbach ebenfalls noch auf die ersten Erfolgserlebnisse wartet.

TSG Balingen reist nach Mainz

Auch in ihrem dritten Spiel blieben die Balinger am vergangenen Samstag ohne Erfolg. Mit der 1:3-Niederlage daheim gegen Walldorf und der zusätzlichen Rot-Sperre gegen Neuzugang Denis Epstein, verlief auch der dritte Spieltag nicht wie gewünscht. Nun will man in Mainz punkten. Denn mit einem Sieg kann man bis auf einen Punkt an die Mainzer rankommen. Diese haben ebenfalls einen Verlust zu verzeichnen. Marin Sverko sah in der Nachspielzeit beim Spiel gegen den FSV Frankfurt die rote Karte und fehlt somit wie auch der Balinger Denis Epstein.

Tabellenführer Elversberg fährt nach Aalen

Am Mittwoch ab 19:30 Uhr reist Tabellenführer SV Elversberg zum Topspiel des 4. Spieltages zum ebenfalls noch ungeschlagenen Drittliga-Absteiger VfR Aalen. Am vergangenen Spieltag mussten die Elversberger ihren ersten Punktverlust in dieser Saison hinnehmen. Die Partie gegen den SC Freiburg II endete dabei torlos. Auch die Aalener gingen aus dem dritten Spieltag mit einem Remis gegen Offenbach heraus, bei dem sich Kevin Hoffmann schwer verletzte und somit gegen Elversberg fehlt. Mit Spannung wird auch das Wiedersehen von Aalens Trainer Roland Seitz gegen seinen Ex-Verein erwartet.

  1. Spieltag:

Dienstag, 13.08.19, 18:00 Uhr:

FC Gießen

TSV Steinbach Haiger

-:-

FC Bayern Alzenau

TuS Rot-Weiß Koblenz

-:-

 

Dienstag, 13.08.19, 19:00 Uhr:

FC-Astoria Walldorf

TSG Hoffenheim II

-:-

 

Mittwoch, 14.08.19, 18:00 Uhr:

SC Freiburg II

FC 08 Homburg

-:-

1.FC Saarbrücken

FSV Frankfurt

-:-

Bahlinger SC

Kickers Offenbach

-:-

 

Dienstag, 14.08.19, 19:00 Uhr:

SSV Ulm 1846 Fußball

FK Pirmasens

-:-

 

Dienstag, 14.08.19, 19:30 Uhr:

1.FSV Mainz 05 II

TSG Balingen

-:-

VfR Aalen

SV Elversberg

-:-

 


 

Top