Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

TSV Steinbach Haiger übernimmt die Tabellenführung

Der TSV Steinbach Haiger hat von der ersten Saarbrücker Saisonniederlage (0:2 gegen Bayern Alzenau) profitiert und ist mit jetzt 22 Punkten in der Tabelle am FCS (21 Zähler) vorbeigezogen. Im hessischen Duell mit Kickers Offenbach fuhr die Mannschaft von Trainer Adrian Alipour mit dem 1:0 (0:0) vor 2.257 Zuschauern bereits den sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Partien ein. Der entscheidende Treffer wurde hervorragend herausgespielt und ging auf das Konto von Kevin Lahn (84.).

Die Gäste aus Offenbach waren zum Zeitpunkt des Gegentores nach einer Gelb-Roten Karte gegen Lucas Albrecht wegen wiederholten Foulspiels (75.) in Unterzahl. Aus den zurückliegenden vier Spielen sammelte der OFC nur einen Zähler, rutschte auf Rang acht.

Aufsteiger Alzenau stürzt Saarbrücken

Der FC Bayern Alzenau hat am 9. Spieltag in der Regionalliga Südwest für eine große Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Ex-Profi und Alzenau-Trainer Angelo Barletta setzte sich vor 2.923 Zuschauern beim bislang noch verlustpunktfreien 1. FC Saarbrücken 2:0 (1:0) durch und stürzte das Team von FCS-Trainer Dirk Lottner von der Spitze.

Die beiden Ex-Offenbacher Serkan Firat (43.) und Marcel Wilke (70., Foulelfmeter) trugen sich für den Aufsteiger beim ersten Dreier nach vier Partien in die Torschützenliste ein. Saarbrücken ging nach sieben Siegen erstmals leer aus, hat aber noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

"Wir hätten noch stundenlang spielen können, ohne das Tor zu treffen", gab Dirk Lottner ehrlich zu: "Es war eine gute Leistung unserer Gäste, das müssen wir anerkennen. Sie waren diszipliniert in ihrem Abwehrverhalten. Für uns ist es extrem unbefriedigend gelaufen."

Elversberg gewinnt in Pirmasens

Nach zwei Niederlagen hintereinander ist der SV 07 Elversberg wieder die volle Punktausbeute gelungen. In der Partie beim FK Pirmasens hieß es am Ende 3:1 (3:0). Thomas Gösweiner (12.), Mike Eglseder (21.) und Sinan Tekerci (31.) trafen schon früh für die Mannschaft von SVE-Trainer Horst Steffen. Für den Tabellenvorletzten aus Pirmasens, der nach neun Partien noch auf den ersten Saisonsieg wartet, reichte es nur zum Anschlusstreffer durch Routinier Marco Steil (73.).

FC 08 Homburg gelingt dritter Sieg in Serie

Der FC 08 Homburg hat mit dem 1:0 (0:0) bei der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim seine gute Form bestätigt. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger verließ nach dem Treffer von Christopher Theisen (67.) zum dritten Mal in Serie als Sieger den Platz. Die Hoffenheimer gingen dagegen erstmals nach zwei Dreiern leer aus.

4:0-Auswärtssieg des VfR Aalen in Frankfurt

Der FSV Frankfurt blieb vor eigenem Publikum zum vierten Mal in Folge ohne Sieg. Die Hessen unterlagen dem Drittliga-Absteiger VfR Aalen 0:4 (0:1). Dank der Treffer von Kevin Hoffmann (26./55.), Gino Windmüller (61.) und Nikolaos Dobros (90.) bauten die Aalener ihre Serie ohne Niederlage auf vier Partien (acht Punkte) aus.

Bahlinger SC gewinnt Aufsteiger-Duell

Im Duell zweier Aufsteiger behielt der Bahlinger SC beim Schlusslicht TuS Rot-Weiß Koblenz 4:1 (3:1) die Oberhand. Dabei waren die noch sieglosen Hausherren durch Tomislav Baltic (3., Foulelfmeter) zunächst in Führung gegangen. Santiago Fischer (14./81.), Amir Falahen (31.) und Ergi Alihoxha (38.) drehten aber noch die Partie für den BSC. Außerdem scheiterte der Koblenzer Torschütze Baltic mit einem Handelfmeter an Bahlingens Torhüter Dennis Müller (61.).

Balingen bleibt zu Hause punktlos

Die TSG Balingen wartet nach dem 1:2 (0:1) gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg zu Hause weiterhin auf den ersten Punkt. Carlo Boukhalfa (45.) und David Nieland (57.) sorgten mit ihren Toren für die fünfte Niederlage der TSG im fünften Heimspiel. Sascha Eisele (90.+2) brachte die Mannschaft von Balingens Trainer Ralf Volkwein zwar noch einmal näher heran, zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr. Für die Freiburger war es der dritte Sieg aus den vergangenen vier Spielen.

3:1 nach 0:1! Jake Hirst lässt Gießen jubeln

Der FC Gießen, Aufsteiger in die Regionalliga Südwest, hat am 9. Spieltag Comeback-Qualitäten bewiesen. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Daniyel Cimen setzte sich trotz eines 0:1-Rückstandes noch 3:1 (0:1) bei der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 durch und blieb zum dritten Mal in Folge ungeschlagen (sieben Punkte).

Großen Anteil am dritten Saisonsieg hatte Jake Hirst (55./78.). Der Zugang vom Ligakonkurrent Kickers Offenbach markierte gleich zwei Treffer. Außerdem trug sich Marco Koch (65.) für Gießen in die Torschützenliste ein. Lucas Hermes (14.) hatte die Mainzer, die die dritte Heimniederlage hintereinander kassierten, zuvor in Führung gebracht.

Walldorfs Semih Sahin: Vorbereiter und Vollstrecker

Der FC-Astoria Walldorf hat seinen leichten Negativtrend in der Regionalliga Südwest gestoppt. Nach zuvor vier Begegnungen ohne Sieg (drei Remis, eine Niederlage) fuhr das Team von Trainer Matthias Born am 9. Spieltag einen 3:1 (1:1)-Heimerfolg gegen den SSV Ulm 1846 Fußball ein und kletterte auf den vierten Tabellenplatz.

Schon früh brachte Minos Gouras (2.) die Gastgeber erstmals in Führung. Noch vor der Pause gelang jedoch Johannes Reichert (37., Foulelfmeter) der Ausgleich. Die Entscheidung fiel dann erst in der Schlussphase. Giuseppe Burgio (83.) und Semih Sahin (85.), der bei den ersten beiden Treffern jeweils als Vorbereiter geglänzt hatte, ließen den FC-Astoria jubeln. Die Gäste aus Ulm gingen zum zweiten Mal hintereinander leer aus und rutschten auf Rang neun ab.

  1. Spieltag:

Freitag, 13.09.19, 19:00 Uhr:

FC-Astoria Walldorf

SSV Ulm 1846 Fußball

3:1

Samstag, 14.09.19, 14:00 Uhr:

TSG Hoffenheim II

FC 08 Homburg

0:1

TuS Rot-Weiß Koblenz

Bahlinger SC

1:4

TSV Steinbach Haiger

Kickers Offenbach

1:0

FK Pirmasens

SV Elversberg

1:3

1.FC Saarbrücken

FC Bayern Alzenau

0:2

TSG Balingen

SC Freiburg II

1:2

FSV Frankfurt

VfR Aalen

0:4

Sonntag, 15.09.19, 14:00 Uhr:

1.FSV Mainz 05 II

FC Gießen

1:3


 

Top